Beratung unter office(at)nho.international

  Kostenloser Versand ab 80,- € in Deutschland

  Rückrufservice

  Mitglied/Wiederverkäufer werden

Angiosedam - der Pflanzenextrakt
Unser flüssiges Nahrungsergänzungsmittel aus natürlichen pflanzlichen Rohstoffen beinhaltet einen Komplex, welcher sich speziell an den Bedürfnissen von Menschen orientiert, die in unserer modernen Zeit leben. Rein pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel Der Pflanzenextrakt-Komplex ist somit ein einzigartiges pflanzliches Mittel.  

Inhalt: 0.5 Liter (143,80 €* / 1 Liter)

71,90 €*
APM - Narbenpflegecreme
APM-Creme ist ein Hilfsmittel der ganzheitlichen Behandlungen. Narben können sogenannte Störfelder sein und gelten als Verursacher von verschiedensten Symptomen.  Behandlung mit der NarbencremeDann wird die Narbe mit kleinen, kreisenden Bewegungen im Uhrzeigersinn massiert. Dazu benutzen wir eine spezielle leitfähige Narbenpflegecreme. Narbenpflege ist für jeden in einem Fortbildungskurs bei uns erlernbar Dauer der Behandlung Man sollte mindestens einen Monat lang täglich einmal seine eigenen Narben behandeln. 28 Tage ist nach ayurvedischem Wissen ein Regenerationsdurchgang aller Körpergewebe. Danach kann durch den Therapeuten nochmal getestet werden.

Inhalt: 60 Milliliter (0,24 €* / 1 Milliliter)

14,45 €*
Bachblüten - Set mit 40 Flaschen á 5ml
Die Bachblüten Wirkung findet auf seelischer Ebene statt, in einer Wechselwirkung von Körper, Geist und Seele Bachblüten wirken auf seelischer Ebene, wo sie für Harmonie, Ausgeglichenheit und Wohlbefinden sorgen sollen. Das ist der wichtigste Aspekt aller Betrachtungen zur Wirkung dieser alternativmedizinischen Methode. Das Verfahren geht davon aus, dass der Mensch neben seinem physischen Körper auch eine Seele besitzt – ein Weltbild, dass in Philosophien und Religionen der ganzen Welt Ausdruck findet.Der Entdecker der Bachblüten, Dr. Edward Bach, Gesundheit als „vollständige und vollkommene Einheit von Seele, Gemüt und Körper“, wobei Gemüt und Körper für ihn lediglich Instrumente zur Erfüllung unserer individuellen Seelenaufgabe darstellen. Diese besteht zum einen darin, auf unsere Seele zu hören, die sich durch unsere Intuition, Wünsche, Vorlieben und Abneigungen äußerst. Zum anderen geht es darum, alles was wir tun mit ganzem Herzen tun und zu lieben.  Bachblüten Wirkung aus Erfahrung Die positiven Rückmeldungen, die alternativ-medizinisch aufgeschlossene Ärzte, Laien-Heilkundige und Heilpraktiker von ihren Patienten täglich bekommen, sowie die persönlichen Erfolge, die gewöhnliche Menschen im Alltag bei der Eigenanwendung von Bachblüten-Mitteln machen sie zu etwas besonderen.Bachblüten wie anwenden? Ich teste in der Regel drei Blüten aus. Ich notiere der Reihe nach, die Nummern oder die Namen der Bachblüten. Dann gehe ich mit ihnen die Blüten durch und sage ihnen, dass die erste Blüte ihre Situation wiedergibt. Du findest die Beschreibung unten nach dem Namen der Bachblüten. Die zweite Blüte, die ich austeste, stellt das Ziel dar, das es zu erreichen gilt und die dritte Blüte das, was notwendig ist für den Weg, um das Ziel zu erreichen. Du findest die Aussagen unten hervorgehoben. Dann mische ich die Bachblüten zusammen. Austesten, wie oft die Bachblütenmischung eingenommen werden soll? Wieviel Wochen?      1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 , ...Wie oft am Tag?        1, 2, 3, 4, 5, ...Die Bachblüten sind biologisch hergestellt. Je bestelltem Set gibt es ein Plakat "Bachblüten" gratis dazu

Inhalt: 40 Stück (2,98 €* / 1 Stück)

119,00 €*
Bärlauch Tinktur
Bärlauch ist eine der schwefelhaltigsten Pflanzen überhaupt. Er enthält dreimal so viel Schwefel wie Knoblauch. Schwefel aktiviert bestimmte Enzyme die Quecksilber und Schwermetalle binden. Eine Entgiftungskur mit Bärlauch ist sinnvoll mit den oben genannten Chelatbildnern die lösen, abbinden und ausleiten. 

21,80 €*
Tipp
beruhigt "IMPFEN" und Ausleiten
Naturheilkundliche Empfehlungen bei Impfungen Zurzeit wird viel über Impfungen und deren mögliche Risiken und Nebenwirkungen gesprochen, doch wenig wie man Impfungen naturheilkundlich begleitet, damit Risiken und Nebenwirkungen minimiert werden oder gar nicht auftauchen. Ob Impfungen bewusst gewählt oder gezwungenermaßen erduldet werden - wir zeigen hier die Möglichkeiten sie gut zu überstehen und Impfungen auch Jahre später auszuleiten. Doch zuvor einige kurze Informationen zum Hintergrund. Entzündungen und Infektionskrankheiten sind natürliche Reifungs- und Reinigungsprozesse. Sie verlangen oft nach einer Unterstützung des Betroffenen, um eine entstandene Unordnung auf den verschiedenen Ebenen des Körpers wiederherzustellen. Impfungen sind künstlich gesetzte Krankheiten durch veränderte „Viren“ oder andere „Erreger“, die durch besondere Verfahren in ihrer Struktur verändert wurden. Durch die Impfungen wird der Ablauf normaler Heilungsvorgänge gestört. Zwar sind einige gefährliche Zusatzstoffe aus den Impfnosoden entfernt worden, doch gibt es Hinweise darauf, dass es immer noch zu unerwünschten Wirkungen der jetzt benutzten Zusatzstoffe kommen kann. Insgesamt sind die Impfungen aber viel sicherer geworden als man gemeinhin denkt. Trotzdem sollte als erstes geprüft werden, ob man überhaupt geimpft werden darf. Nach dem Gesetz in Deutschland sind ca. 2 Millionen Menschen befreit von Impfungen, und das zu recht, da die Impfung ein zu hohes gesundheitliches Risiko für sie wäre. Dazu gehören Menschen mit Überempfindlichkeit gegen frühere Impfungen oder gegen einen sonstigen Bestandteil des Impfstoffes oder mit Allergien und ebenso Schwangere und stillende Mütter. Bei Menschen, die eine Erkrankung mit Fieber >38,5 °C haben, sollte keine Impfung stattfinden. Ebenso in diese Gruppe gehören Menschen, die pathologische Blutbildveränderungen haben, Leukämie, Lymphome oder andere Malignome, Menschen die in einer immunsuppressiven Behandlung sind, die eine schwere humorale oder zelluläre Immuninsuffizienz haben oder die eine erbliche Immuninsuffizienz oder Autoimmunerkrankungen in der Familienanamnese haben. Wenn Sie geimpft werden, ist eine naturheilkundliche Begleitung sinnvoll. Damit Sie die Impfungen gut überstehen, hat ihr Team der Natural Health Organisation folgende Hinweise und Mittel zusammengestellt. Besondere Formen der Unterstützung bei Impfungen: Die Rahmenbedingungen sollten angstfrei sein. Bitte mit dem Arzt vorher besprechen und sich selbst, bzw. den zu Impfenden darauf einstellen. Der Impfling sollte möglichst gesund und infektfrei sein und keine Erkrankungen vorliegen. Mindestens eine Woche vor und eine Woche danach der Impfung mit einer besonderen Ernährung den Körper schonen und stärken: möglichst zucker- und weißmehlfrei, ohne tierisches Eiweiß aber basenüberschüssig. Bitte in dieser Zeit Alkohol und Kaffee minimieren, noch besser ganz darauf verzichten. Nach der Impfung sollten Sie drei Tage Ruhe einhalten, keinen Sport und sich keinen Anstrengungen aussetzen. Bitte keine extremen Herausforderungen, wie Prüfungen oder exzessive Tätigkeiten. Bitte harmonische Rhythmen im Alltag für eine Woche einhalten. Kein Zeitdruck, keine schwierigen Entscheidungen oder Aufregungen. Durch die Impfung ist man durch eine künstliche Ursache krank geworden und benötigt eine Krankschreibung oder Unterrichtsbefreiung, um sich zu erholen. Basische Bäder und Anwendungen zur Unterstützung der Ausleitung von Giftstoffen und ausscheidungspflichtigen Stoffwechselendprodukten sind angeraten. Im Paket "beruhigt IMPFEN" ist enthalten:Mumijo ist ein seit über 2.000 Jahren bekanntes, natürliches, bewährtes und geschätztes Naturmittel. Das Ursprungsgebiet ist Vorderasien. Mumijo stärkt während der Impfungen die körperlichen Abwehrkräfte und Stoffwechselsysteme. Mumijo pflegt die inneren Organe, es steigert die Leistungsfähigkeit und wirkt unterstützend in vielen Bereichen. Es findet beispielsweise Anwendung bei allgemeiner Schwäche und Erschöpfungszuständen wie sie auch bei den Impfungen als Nebenwirkungen auftreten können. Mumijo führt dem Körper wichtige Bausteine zu und wirkt unterstützend auf das Nervensystem. Es verbessert die Funktion des Herz- und Kreislaufsystems. Erfolgreich eingesetzt wurde Mumijo auch bei Immunmodulationen. Immer wieder beeindruckt waren wir von der verbesserten Wundheilung und dem Abklingen von Infektionsneigungen. Das Zink in Mumijo ist für die Körperabwehr ein unentbehrliches Element und liegt in einer Form vor, die für den Körper voll verwertbar ist. Omega-3-Fettsäuren fördern jene Darmbakterien, die entzündungshemmend wirken. Offenbar führen Omega-3-Fettsäuren im Darm zu einem höheren Spiegel an N-Carbamylglutamat (NCG), einem Stoff, der für seine antioxidative und damit entzündungshemmende Wirkung bekannt ist. Forscher vermuten nun, dass Omega-3-Fettsäuren manche Bakterienstämme dazu motivieren können, mehr NCG zu produzieren, was die entzündungshemmenden Eigenschaften der Omega-3-Fettsäuren im Darm erklären würde. Studienautorin Dr. Cristina Menni vom King‘s College London fügt hinzu: „Wir entdeckten außerdem, dass mit steigendem Omega-3-Verzehr besonders die Zahl jener Bakterien zunahm, die Entzündungen eindämmen und beim Abbau von Übergewicht helfen können.“ Sie hemmen chronisch entzündliche Prozesse, regulieren den Cholesterinspiegel, verbessern die Fließeigenschaften des Blutes, bieten Schutz vor Infektionskrankheiten, wirken Krebs entgegen und vieles mehr. Energetische Impfnosoden sind besondere Homöopatsche Mittel. Schon während der Spanischen Grippe 1918/19 hat die Homöopathie bewiesen was sie kann: Während von den konventionell behandelten Patienten 30% starben, betrug die Sterberate der homöopathisch behandelten Grippe-Patienten lediglich 1,05%. Auch heute hilft die Homöopathie zahlreichen Erkrankten, eine abgeschwächte Infektion durch die Impfung gut zu überstehen. Die Auswahl der homöopathischen Mittel in unserem Komplex richtet sich nach den Symptomen, die nach Impfungen (auch Corona) bekannt sind. Eine chronische Belastung des Organismus mit einem veränderten Krankheitserreger oder Boten mRNA kann eine extreme Herausforderung für das Immunsystem sein. Daraus kann eine Schwächung, aber auch eine Überreaktion des Immunsystems resultieren. Die Therapie mit homöopathischen Mitteln spielt auch hierbei eine wichtige Rolle. Um einen möglichen Impfschaden oder eine Impfreaktion zu lindern oder zu heilen, hat die Homöopathie eine Reihe von bewährten Mitteln. Schon seit der Zeit Hahnemanns sind Impfschäden und Impfreaktionen bei den Homöopathen bekannt und werden erfolgreich behandelt. Die von uns verwendeten homöopathischen Mittel für Impfreaktionen sind gegen die typische Abwehrschwäche mit häufig wiederkehrenden Infekten. Auch Hautausschläge als Folge von Impfungen und sogar Krämpfe und Konvulsionen oder weitere Symptome lassen sich mit unserem Komplex gut behandeln. Grundsätzlich empfehlen wir, dass Impfungen so schnell wie möglich homöopathisch behandelt werden sollten. Unser speziell entwickeltes Komplexmittel ist dazu ein sehr guter Weg. Essentielle Aminosäuren In 31 Jahren Forschungsarbeit hat Prof. Dr. Lucà Moretti entdeckt, dass alle Lebewesen ein eigenes, ganz spezifisches Aminosäuren-Muster, ein so genanntes „Meister-Muster“ zur Erreichung der maximalen Proteinsynthese haben - auch der Mensch. Damit eine Körperproteinsynthese stattfinden kann, d.h. die Aminosäuren tatsächlich als Bausteine für den Zellstoffwechsel verwendet werden können, müssen alle 8 essentiellen Aminosäuren gleichzeitig und exakt gemäß der Zusammensetzung des spezifischen Aminosäurenmusters des Organismus vorhanden sein. Genau das braucht jeder Mensch zur Regeneration in besonderen Belastungssituationen. Sie spielen eine essentielle Rolle bei der Genesung nach Impfungen. Essentielle Aminosäuren sind wegen ihrer einzigartigen Eigenschaften, natürlich zusammen mit den anderen Mitteln, im Paket „beruhigt impfen“ enthalten. Vitamin D3 mit K2, 60Tab.Vitamin D stärkt das Immunsystem, das wissen wir. So waren die Hinweise in der letzten Zeit auch nachvollziehbar das Corona-Erkrankte unter einem erheblichen Vitamin D Mangel leiden. Etwas überraschender war schon die Feststellung, dass es auch die betraf, die von den Nebenwirkungen der Impfungen betroffen waren. Dazu kam noch die Nachricht aus Arztpraxen, dass alle getesteten Patienten unter massivem Vitamin D Mangel litten. Alle im Paket enthaltenen Mittel sind für Erst- und Folgeimpfung, deren Ausleitung, sowie von C19 Folgen ausgelegt und enthalten keine künstlichen Zusatzstoffe. Sie sollten über einen Zeitraum von zwei Monaten eingenommen werden. Eine detaillierte Einnahmeempfehlung finden Sie auf den Produkten. Mit den besten Wünschen für ihre Gesundheit Ihr Team der Natural Health OrganisationIm Packet enthalten sind folgende Mittel: Essentielle Aminosäuren, Omega-3-Fettsäuren, Energetische Impfnosoden, Mumijo, Vit. D3+K2. Einnahme für 2 Monate. 

108,00 €*
BIOLIT
Prof. Heine betonte, dass jede chronische Krankheit mit einer lokalen Übersäuerung (Azidose) des Bindegewebes beginnt. Daraus entstehen entzündliche Zellreaktionen und schließlich können die dortigen lebenswichtigen Regelmechanismen nicht mehr erfolgen. Je nach Ort dieser jeweiligen Blockaden in Geweben und Körperregionen können die unterschiedlichsten Erkrankungen die Folge sein. Hier hilft oftmals nur noch eine gezielte Zufuhr von basischen Mineralstoffen und / oder die Entsäuerung durch Basen-Bäder. Und natürlich ist auch mit ihnen eine wirklich nachhaltige Entschlackung der über Jahrzehnte eingelagerten Säurereste nicht in ein oder zwei Monaten zu schaffen. Hier ist Geduld nötig, aber der übersäuerte Organismus wird es mit wachsender Vitalität belohnen. Man führt dem Körper am besten stufenweise die wichtigen basischen Mineralien zu. Wir empfehlen ein natürliches extrafein gemahlenes Gesteinsmehl, das die notwendigen basischen Mineralstoffe enthält, um den Körper optimal mit allen Nährstoffen und Mineralien zu versorgen. In Biolith sind die wichtigsten Spurenelemente enthalten, in einem Verhältnis, indem sie optimal den Organismus versorgen können. Zusätzlich ist noch Magnesium hinzugefügt. Aktuell stellen wir unsere Verpackungen um. Es kann vorkommen, dass Sie schon die neuen Zipp- Standbeutel bekommen. Diese sind wieder verschließbar. 

14,80 €*
BitterLust - 5 ml
Bitterstoffe sind nach wie vor aktuell - insbesondere wegen der Lebensbedingungen in der heutigen Zeit. Umweltbelastungen oder Lebensmittel, die über viele Verarbeitungsschritte bereits weit weg vom ursprünglichen nährstoffreichen Agrarprodukt sind, wie z.B. Convenience oder Fast Food Produkte, stellen erhöhte Herausforderungen an den Stoffwechsel dar. Wir essen oft zu viel, zu fett und zu süß. Vermehrter Stress und Bewegungsmangel tun hier ein Übriges. Vor einhundert Jahren schmeckte das Gemüse wesentlich bitterer als heute. Da die Geschmacksrichtung süß von den Menschen eine höhere Präferenz hat als bitter, wurde über die Jahrzehnte der bittere Geschmack weggezüchtet. Bitterlust ist ein außergewöhnlich hochwertiger Gewürzkräuterbitter, der auf Grundlage einer alten Klosterrezeptur aus dem Umfeld der Heiligen Hildegard von Bingen für die Bedürfnisse der heutigen Zeit auf 17 Kräuter erweitert und verbessert wurde.Inhalt: Lavendel, Galgant, Schafgarbe, Engelwurz, Kümmel, Zimt, Fenchel, Enzian, Löwenzahn, Majoran, Ingwer, Pomeranze, Gewürznelke, Zitwer, Kardamom, Isländisch Moos, Koriander, Wasser, Alkohol 36%.  Verzehrempfehlung: "Ein wenig Bitterlust auf der Zunge zergehen lassen und genießen Sie die Kraft der Bitterkräuter.“ Oder in ein Glas Wasser geben und trinken. Bitte beachten Sie, dass Bitterlust ein Lebensmittel ist und daher Indikations- und Dosierungsangaben nicht möglich sind. Für Kinder und Alkoholempfindliche empfehlen wir, die Tropfen in heißes Wasser zu geben, damit der Alkohol weitgehend verdunstet.

Inhalt: 5 Milliliter (1,16 €* / 1 Milliliter)

5,80 €*
Tipp
Effektive MIKROORGANISMEN
Niemand will gern als Schmutzfink gelten, deshalb pflegen und reinigen wir unsere 2 Quadratmeter Haut regelmäßig. Mit unserer Lunge gehen wir schon weniger pfleglich um, obwohl sie mit einer Gesamtoberfläche von 80 Quadratmetern mit Umwelt und Umweltschmutz ständig in Kontakt steht. Und wer kümmert sich schon um seinen Darm! Und das, obwohl es allen Grund dazu gäbe: Der gesunde Darm steht mit einer Gesamtoberfläche von 400 Quadratmetern (dank der durch Darmzotten vergrößerten Oberfläche) im ständigen Kontakt mit unserer Nahrung. Unsere modernen Ernährungs- und Lebensgewohnheiten führen zu massiver Darmverschlackung. Die Schlacken verkleben die Darmzotten und vermindern die Resorptionsfläche des Verdauungstraktes erheblich. Die Folge ist Mangelernährung bei überfülltem Esstisch. Die nötigen Vitalstoffe aus der Nahrung können nicht mehr aufgenommen und assimiliert werden. In diesem ungesunden Milieu gedeihen Pilze, pathogene Darmbakterien und Parasiten und vergiften uns mit ihren Stoffwechselprodukten. Diese Effektiven Mikroorganismen helfen Ihnen dabei. 

9,99 €*
Energetisch-Homöopathischer Komplexmittel
Inhalt: 10ml zur EinnahmeZusammensetzung: 10 ml enthalten je 1,25 mlEnergetische Dilution in der C30 von Plutonium, Uranium, Neon, Arsenicum, Germanium, Ginko Bilboa, Zinkum metalicum, ImpfstoffnosdenDieses Mittel enthält 35Vol.-% Alkohol.Dosierung: Jeden 3. Tag einmal 5 Tropfen.Grundsätzlich empfehlen wir, dass Impfungen so schnell wie möglich homöopathisch behandelt werden sollten. Das speziell entwickelte Komplexmittel ist dazu ein sehr guter Weg.Schon während der Spanischen Grippe 1918/19 hat die Homöopathie bewiesen was sie kann: Während von den konventionell behandelten Patienten 30% starben, betrug die Sterberate der homöopathisch behandelten Grippe-Patienten lediglich 1,05%. Auch heute hilft die Homöopathie zahlreichen Erkrankten, eine abgeschwächte Infektion durch die Impfung gut zu überstehen. Die Auswahl der homöopathischen Mittel in unserem Komplex richtet sich nach den Symptomen, die nach Impfungen (auch Corona) bekannt sind. Eine chronische Belastung des Organismus mit einem veränderten Krankheitserreger oder Boten mRNA kann eine extreme Herausforderung für das Immunsystem sein. Daraus kann eine Schwächung, aber auch eine Überreaktion des Immunsystems resultieren. Die Therapie mit homöopathischen Mitteln spielt auch hierbei eine wichtige Rolle. Um mögliche Impfreaktionen zu lindern oder zu heilen, hat die Homöopathie eine Reihe von bewährten Mitteln. Schon seit der Zeit Hahnemanns sind Impfschäden und Impfreaktionen bei den Homöopathen bekannt und werden erfolgreich behandelt. Die von uns verwendeten homöopathischen Mittel für Impfreaktionen sind gegen die typische Abwehrschwäche mit häufig wiederkehrenden Infekten. Auch Hautausschläge als Folge von Impfungen und sogar Krämpfe und Konvulsionen oder weitere Symptome lassen sich mit unserem Komplex gut behandeln.

54,80 €*
Essentielle Aminosäuren zur Regeneration und zur ausreichenden Energiegewinnung
MAP - Master Amiono Pattern oder EAA - Essentielle Aminosäuren MAP ist ein Ersatz für Nahrungsproteine, der das Master Amino Acid Pattern® MAP (U.S. Patent 5,132,113) enthält. Diese Kombination essenzieller Aminosäuren in hochreiner, freier, kristalliner Form wird in ähnlicher Form auch unter verschiedenen Namen angeboten. In 31 Jahren Forschungsarbeit hat Prof. Dr. Lucà Moretti entdeckt, dass alle Lebewesen ein eigenes, ganz spezifisches Aminosäuren-Muster, ein so genanntes „Meister-Muster“ zur Erreichung der maximalen Proteinsynthese haben - auch der Mensch. Damit eine Körperproteinsynthese stattfinden kann, d.h. die Aminosäuren tatsächlich als Bausteine für den Zellstoffwechsel verwendet werden können, müssen alle 8 essentiellen Aminosäuren gleichzeitig und exakt gemäß der Zusammensetzung des spezifischen Aminosäurenmusters des Organismus vorhanden sein. Aminosäuren sind biochemische Verbindungen. Sie liefern das grundlegende Baumaterial für unseren gesamten Organismus, denn ungefähr die Hälfte unserer nicht aus Wasser bestehenden Körpermasse besteht aus Proteinen. Die meisten Menschen leiden heute unter einem Proteinmangel. Beheben sie ihn, indem sie einfach viel Fleisch, Fisch und Milchprodukte essen, drohen Leber- und Nierenversagen. Nur die aus enzymatisch vergorenem Gemüse hergestellten Produkte liefern dem Körper auf natürliche Weise alle Aminosäuren, die er nicht selber herstellen kann. Nahezu alle Vitalsubstanzen, die unser Körper benötigt, werden aus verschiedenen Aminosäuren gebaut. Sie sind die eigentlichen Bausteine des Lebens und bilden auch die Basis für Hormone oder Neurohormone. Nicht zuletzt sind sie die Basis für Stütz- und Gerüsteiweiße wie Kollagen, Elastin, Keratin, Aktin, Myosin, Albumin und Hämoglobin. Sie sind aber auch für die Produktion männlicher und weiblicher Hormone und damit zur Aufrechterhaltung einer gesunden Libido wichtig. Proteine sind die Grundlage unserer Immunabwehr. Unsere Situation Unsere moderne Lebensweise stellt nicht immer sicher, dass wir alle lebensnotwendigen, Aminosäuren in ausreichender Menge aufnehmen und verwerten. Mit zunehmendem Alter oder in Stress- und Krankheitsphasen sinkt die Aufnahmefähigkeit des Körpers, während der Bedarf zur Bewältigung von Krankheiten ansteigt. Wodurch unterscheiden sich essenzielle von nicht essenziellen Aminosäuren? Im menschlichen Organismus kennen wir im wesentlichen 20 verschiedene Aminosäuren, die zur Biosynthese von Eiweißen notwendig sind. Dabei unterscheiden wir zwischen 8 essentiellen und 12 nicht essentiellen Aminosäuren. Die essentiellen Aminosäuren können vom menschlichen Organismus nicht selbst synthetisiert und müssen somit über die Nahrung zugeführt werden. Nicht essentielle Aminosäuren kann unser Organismus bei ausreichend vorhandenen essentiellen Aminosäuren bei Bedarf selbst herstellen. Definitionsgemäß bezeichnet man Proteine als vollständig, wenn sie alle 8 essentiellen Aminosäuren in ausreichender Menge und ausgeglichenem Verhältnis beinhalten. Im wesentlichen enthalten tierische Eiweiße alle 8 essentiellen Aminosäuren und gelten somit als komplett – im Unterschied zu den pflanzlichen Eiweißen, denen zumeist eine essentielle Aminosäure fehlt und die daher als inkomplette Eiweiße gelten. Bei isolierter Einnahme von nur einigen essentiellen Aminosäuren sind diese für die körpereigene Eiweißbiosynthese nutzlos und bleiben deswegen reine Energielieferanten. Diese positive Wirkung gilt für alle Produkte der EAAs mit der Mischung an essentiellen Aminosäuren Proteine in der Regeneration? Sie spielen eine essentielle Rolle, da bei der Genesung die körpereigene Eiweißbiosynthese von immenser Bedeutung ist, muss doch in dieser Phase vermehrt Gewebe, welches während der Erkrankung zerstört worden ist, erneuert werden. Eine angemessene Eiweißzufuhr ist lebensnotwendig. Im Rahmen vieler Erkrankungen kann es dazu kommen, dass der menschliche Organismus die bei der Eiweißverdauung anfallenden stickstoffhaltigen Abbauprodukte nicht ausreichend ausscheiden kann. In diesen Fällen wird es notwendig, die tägliche Eiweißzufuhr zu reduzieren und besonders auf Eiweiße mit niedrigerer Stickstoffverwertbarkeit zu verzichten. Und dafür eignen sich MAP oder EAA besonders gut. MAP oder EAA wird wegen seiner einzigartigen Eigenschaften, natürlich zusammen mit den richtigen Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen und essentiellen Fettsäuren. Besonders empfohlen bei: Immunschwäche, Magersucht, Bulimie, Appetitmangel, gestörte Nierenfunktion, gestörte Leberfunktion, erhöhte Cholesterinwerte, Übergewicht / Adipositas / Metabolisches Syndrom, Nahrungsmittelallergien, alle Formen der Anämie, alle Krankheiten, die eine Auszehrung des Körpers mit sich bringen, Erkrankungen, bei denen eine verminderte Zufuhr von Stickstoffabfall förderlich wirkt wie z.B. Gicht, Rheuma, Diabetes, Hepatische Enzephalopathie usw., und natürlich auch während der Schwangerschaft. Klinische Studien MAP oder EAA ist ein sicherer und wirkungsvoller Ersatz für Nahrungsproteine. Klinische Studien haben gezeigt, dass sie zur Regeneration und Verbesserung des gesamten Körpersystems beitragen. Es ist ebenso klinisch erwiesen, dass zur Verbesserung des Schlafes beitragen. NNU Diese besonderen Aminosäuren erreichen eine Netto-Stickstoff-Verwertung NNU (Net Nitrogen Utilisation) von 99%. Das bedeutet, dass 99% der Aminosäuren als Vorstufen für die Proteinsynthese im Körper dienen und für den Aufbau von Körperproteinen verwendet werden. Selbst die hochwertigsten Nahrungsproteine wie Fleisch, Fisch oder Geflügel haben im Vergleich dazu nur einen durchschnittlichen NNU-Wert von 32%. Folglich stehen auch nur 32% ihrer Aminosäuren als Vorstufen für die Proteinsynthese im Körper zur Verfügung. Die meisten Protein-Nahrungsergänzungen liefern durchschnittlich nur 16% Nettonutzen, weil sie Milch, Soja, Kasein und Molke als Hauptproteinquellen verwenden, so dass bei diesen Präparaten lediglich 16% ihrer Aminosäuren für die Proteinsynthese verfügbar sind. Bei ihrer Einnahme entstehen keine Verdauungs-Endprodukte. Das hochwertigste Nahrungseiweiß Nochmals, nicht die Menge an zuführbaren Aminosäuren, sondern der körpereigene Stickstoffnutzen ist ausschlaggebend. Unter diesem Gesichtspunkt ist das Ei der beste natürliche Stickstofflieferant, da es gewichtsbezogen die höchste Eiweißbiosynthese gewährleistet. Aber bei weitem nicht so gut wie von den EAAs in Tablettenform. 5 Tabletten à 1 Gramm stellen so viele Bausteine für die Protein-Synthese im Körper zur Verfügung wie etwa 175 g Fisch, Geflügel oder Fleisch. 2 Tabletten sind ein Glas Proteindrink. Viele Eiweiß-Nahrungsergänzungen stellen Kasein, Molke oder Sojabohnen als Protein-Quelle zur Verfügung und bieten dennoch einen Aufbauwert von nur 17 % - das sind 82 % weniger! Kohlenhydrat- und kalorienarm Diese Nahrungsergänzung hat einen sehr geringen Brennwert: 5 Tabletten (5 g) haben 0,84 kJ (Kilojoule)/4 kcal (Kilokalorien), stellen jedoch so viele Bausteine für die Protein-Biosynthese zur Verfügung wie etwa 175 g Fleisch, Fisch oder Geflügel (Brennwert aber ca. 2900 kJ!). und sie werden innerhalb von 25 Minuten vom Körper aufgenommen! Im Vergleich dazu kann die Verdauung der Proteine aus gewöhnlichen Nahrung 3 bis 4 Stunden dauern. Kann man mit erhöhter Eiweißzufuhr abnehmen? Die korrekte Antwort ist, dass man während einer Abmagerungskur ausreichend Eiweiß zuführen muss, um einer Abwehrschwäche, einem zunehmenden Muskelabbau und dem Spannungsverlust des Gewebes entgegenwirken zu können. Eine ausreichende Versorgung mit Aminosäuren führt zu einer verbesserten Regulation des Sättigungsgefühls, des Insulinspiegels sowie der Herstellung wichtiger Botenstoffe im Gehirn. Aminosäure-Mangelerscheinungen führen dazu, dass der Insulinspiegel schnell absinkt und dadurch Heißhungerattacken ausgelöst werden. Dabei spielen vor allem die Aminosäuren Arginin, Lysin, Phenylalanin und Ornithin eine wichtige Rolle. Arginin, Lysin und Ornithin sollen das Wachstumshormon stimulieren, welches die Fettmobilisierung und Fettverbrennung fördert. Mangel an Aminosäuren macht sich durch Müdigkeitserscheinungen, Gewebsschwäche und Konzentrationsschwierigkeiten bemerkbar. Welche Konsumform ist am besten? Bei der Frage, ob Pillen, Pulver oder flüssige Aminosäuren bevorzugt werden sollten, geht es größtenteils um die persönlichen Präferenzen des Konsumenten. Pillen haben in der Regel jedoch den Vorteil, dass man sie ganz simpel transportieren und auch konsumieren kann. Das macht sie auch zu der wahrscheinlich beliebtesten Konsumform. Pulver hat den Vorteil, dass es etwas günstiger ist. Da Aminosäuren jedoch sehr streng schmecken, kann es beim Konsum von Aminosäurenpulver zu einigen Problemen kommen. Dieses lässt sich oft vielleicht nicht wirklich gut schlucken und muss extra in Saft aufgelöst werden, damit man den strengen Geschmack unterdrücken kann. Die flüssige Variante schmeckt in der Regel gar nicht mal so schlecht und ist auch preislich relativ moderat. Hier gibt es jedoch das Problem, dass häufig Zusätze, wie Süßstoffe, Zucker, Verdickungsmittel u.a.m in die Flüssigkeiten gemischt werden, die in einem guten Supplement nicht vorkommen sollten. Test zur Feststellung eines Aminosäurenmangels Wie wir gesehen haben, sind Aminosäuren für verschiedene Stoffwechselwege, den Hormonhaushalt und andere wichtige Prozesse innerhalb des Organismus unabdingbar. Heutzutage herrscht in puncto Ernährung ein Überschuss an kohlenhydratreicher Nahrung. Die Zufuhr von Aminosäuren wird dabei in vielen Fällen vernachlässigt. Werden über einen längeren Zeitraum zu wenige Aminosäuren aufgenommen, entsteht ein Nahrungsmangel. Infolge dessen schaltet der Organismus über kurz oder lang in den Notfallmodus und spart Energie, wo immer es möglich ist. Viele Menschen, die bewusst auf die Zufuhr bestimmter Nahrungsmittel verzichten (zum Beispiel Vegetarier oder Veganer), fragen sich, ob es Tests gibt, mit denen ein möglicher Aminosäurenmangel frühzeitig detektiert und nachgewiesen werden kann. Einer der gängigsten und am einfachsten durchzuführenden Tests beruht auf einem einfachen Prinzip: Wenn der Organismus auf Grund des Aminosäurenmangels in den Notfallmodus umschaltet, reagiert er unter anderem mit einer Reduktion der Wasserausscheidung. Er hält also große Mengen an Wasser zurück. Als Test können Betroffene demnach zuerst darauf achten, ob das Wasserlassen wie gewöhnlich von statten geht, oder ob auffallend weniger Urin abgesetzt wird. Darüber hinaus zeigt sich die sinkende Wasserausscheidung durch Wassereinlagerungen (Ödeme) im Gewebe. Ein einfacher Test kann helfen abzuschätzen, ob Ödeme vorliegen. Des Weiteren lassen sich solche Wassereinlagerungen gut an den Knöcheln testen. Nachdem ein leichter Druck auf die Knöchelregion ausgeübt wurde, zeigt sich beim Vorliegen von Ödemen eine Einziehung, die erst nach längerer Zeit wieder verschwindet. Bei der Durchführung eines Tests zum Aminosäurenmangel sollten die Patienten jedoch dringend darauf achten, dass durch die Einlagerung von Wasser verursachte Gewebsschwellungen auch andere Ursachen haben können. Ein positives Testergebnis sollte aus diesem Grund nur mit einem Aminosäurenmangel in Verbindung gebracht werden, wenn keine anderen Grunderkrankungen vorliegen. Zudem sollte bei Vorliegen solcher Wassereinlagerungen in jedem Fall ein Arzt aufgesucht und deren Ursache geklärt werden. Einnahmeempfehlung 6-10 Tabletten a 1000 mg pro Tag Aktuell stellen wir unsere Verpackungen um. Es kann vorkommen, dass Sie schon die neuen Zipp- Standbeutel bekommen. Diese sind wieder verschließbar. 

Inhalt: 250 Tablette (0,07 €* / 1 Tablette)

18,60 €*
Tipp
Neu
Fuß-Detox Set für 2 Personen
Galvano Set für 2 Personen inkl. 2 Konverter (Ion-Arrays, Spulen), 2 Bambus-Hüftwärmegurte mit Infrarottechnik, 2 Handgelenkmanschetten, 1 TragetascheOHNE Aktivierungs-Salz - bitte zusätzlich in den Warenkorb legen. Siehe weiter unten Hinweise zum Salz.Hintergründe zur Wirkung Bei der elektrophysikalischen Entgiftung steht die Neutralisation von Säuren und Schadstoffen ohne Bildung größerer Molekülkomplexe im Vordergrund. Die Aggressivität dieser Stoffe, insbesondere der Schwermetalle, beruht meist auf einem oder mehreren unbesetzten Elektronenplätzen, die hier einfach wieder aufgefüllt werden. Dadurch wird die ehemals belastende Substanz neutralisiert, ohne dass auf körpereigene Nährstoffreserven (mechanische Methode wie Massage) oder Chelatbildner (biochemische Methode wie Capilarex) zurückgegriffen werden muss. Diese Ausleitungsmethode ist sofort wirksam und sehr intensiv, da sie nicht von der Kapazität der Nieren abhängig ist. Die Moleküle bleiben so klein oder werden so klein gemacht, dass sie sogar über die Haut oder den Schweiß ausgeschieden werden können. Vorteile für die Gesundheit Stoffwechsel und Immunsystem werden gestärkt. Die Blutbildung wird angeregt. Der körpereigene pH-Wert wird ausgeglichen. Rückenschmerzen, Rheuma und andere Symptome können gelindert werden. Es gibt positive Wirkungen bei Arthritis, Gicht und Rheuma, Arthrose, Blutzucker, Cholesterin und Blutdruck können gesenkt werden. Wassereinlagerungen können reduziert werden. Es gibt einen positiven Einfluss auf Haar- und Hautprobleme. Das Hormonsystem kann durch negative Ionen ausgeglichen werden. Ein Detox-Fußbad hat keine Nebenwirkungen. Aus Vorsichtsgründen wird von manchen Anwendern empfohlen, in der Schwangerschaft, darauf zu verzichten. Basische Fußbäder und andere basische Anwendungen gehen aber immer.   Detox Fußbad - Anwendungshinweise Das Fußbad aktiviert einen Prozess, der die Bioenergie des Körpers wieder ins Gleichgewicht bringt. Es schafft ein wirksames Gleichgewicht zwischen positiv und negativ geladenen Ionen in der Zelle und gibt damit gewissermaßen den "Startschuss" für die Auflösung bzw. Ausscheidung unerwünschter Schadstoffe. Die Wiederherstellung des Gleichgewichts in der Zelle ist Voraussetzung für eine optimale Hydratation der Zelle. Dadurch können die Zellen ihre Aufgaben wieder optimal erfüllen, d.h. Nährstoffe aufnehmen und unerwünschte Stoffwechselendprodukte abgeben.  Das Ergebnis: Ihre körperlichen und geistigen Energien werden wieder aufgeladen und ein tiefes Wohlbefinden stellt sich ein. 2- bis 3-mal pro Jahr empfehlen wir eine Kur mit 7-10 Anwendungen im Abstand von mindestens 2-5 Tagen. Dazwischen sind basische Anwendungen, wie Bäder, Wickel usw.  angesagt. Zur Vorbeugung sollten danach 1 bis 4 Anwendungen pro Monat durchgeführt wer-den. Das Gerät kann auch bei Kindern angewendet werden. Die Anwendungsdauer sollte jedoch bei ihnen 15 Minuten nicht überschreiten. Wie funktioniert die Anwendung? Während der 30 bis 60-minütigen Behandlung beginnt der Prozess, die positiv und negativ geladenen Ionen in Ihrem Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Wichtig ist, dass Sie während der Behandlung unbedingt 0,5 Liter Wasser trinken! Trinken Sie auch in den folgenden zwei Tagen mindestens 2 Liter gutes Wasser pro Tag. Achten Sie unbedingt darauf, dass Sie Ihrem Körper basische Mineralien zuführen, um den Mineralienverlust durch die Ausscheidungsvorgänge auszugleichen. Der Konverter ist ein Verbrauchsartikel. Er hält in der Regel 40 bis 50 Anwendungen. Wenn er nicht mehr funktioniert, werden Sie keine Farbveränderung im Wasser mehr feststellen. Dann ist es Zeit, den Konverter auszutauschen. (Konverter sind als Verbrauchsmaterial erhältlich.) Sie werden feststellen, dass sich die Farbe des Wassers während der Behandlung ändert. Das ist normal. Es können verschiedene Farbveränderungen auftreten. Die meisten Farbveränderungen sind auf chemische Reaktionen des Konverters mit der Solelösung zurückzuführen.   Hinweise Benutzen Sie ein altes Handtuch zum Abtrocknen der Füße und zum Saubermachen der Gerätschaft, da die braunen Flecken schwer wieder rausgehen bei der Wäsche. Sowie eine alte Schüssel oder Plastikbeutel als um die Schüssel zu schützen und natürlich aus Hygienegründen. Hydrogalvanische Anwendungsbereiche des Gerätes in der Praxis:  • Fußbad • Handbad • Teilkörperbad (Sitzbad) • Ganzkörperbad • einfache Anwendung in der Praxis • Leistungsstabilität im Dauerbetrieb • Sicherheit bei der Anwendung • Wirkweise auch ohne chemische Zusätze • Sanftheit in der Anwendung • viele Kontroll- und Schutzfunktionen • bestmögliches Preis-/Leistungsverhältnis Im hier angebotenen Set erhalten Sie 2 Stück Ion-Arrays in der hochqualitativen Ausführung für 80 bis 100 Anwendungen. Ein weiterer Vorteil des neuartigen Elektrodenmaterials ist die gezielte Freisetzung von Ionen durch eine Kombination von elektrischem- und magnetischem Feld. Kabellänge ca. 1,50 Meter, ausgeführt in hochflexibler Leitung. Eine gesundheitsfördernde Anwendung in Form eines hydrogalvanischen Ganzkörperbades ist damit auch in der Badewanne möglich.Bitte kaufen Sie eine Dose Aktivierungssalz, 100 g, zusätzlich. Dies ist hier nicht enthalten. Das Aktivierungssalz für die gängigsten Elektrolysefußbäder, angereichert mit Kalium und Magnesium reduzierter Natriumgehalt frei von aggressiven Bestandteilen, für eine lange Lebensdauer der Spulen. Bitte verwenden Sie keinesfalls - normales Kochsalz, - Himalayasalz oder - Meersalz, da die Elektroden extrem leiden und schnell kaputt gehen (es entstehen ggf. aggressive und schädliche Verbindungen). Schäden am Gerät und den Spulen können entstehen. Die Garantie entfällt in diesem Fall.   Das Gerät kann auch von nur einer Person bedient und genutzt werden. 

249,00 €*
Hepatosedam - Pflanzenextrakt
Zur Unterstützung der Regeneration. Das flüssige Nahrungsergänzungsmittel aus natürlichen pflanzlichen Rohstoffen beinhaltet einen Komplex, welcher sich speziell an den Bedürfnissen von Menschen orientiert, die in unserer modernen Zeit leben. Das rein pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel ermöglicht die Regeneration.

Inhalt: 0.5 Liter (143,80 €* / 1 Liter)

71,90 €*
Tipp
Hyalutidin HC , der Hyaluronsäure – Chondroitin – Komplex
BestandteileHyalutidin enthält abgestimmte und qualitativ hochwertige körpereigene Nährstoffe. Es besteht aus einem bioaktivem Hyaluronsäure-Chondroitin-Komplex (HCK), Invertzucker sowie Vitamin E als DL-alpha-Tocopherolacetat. Hyaluronsäure ist mehr als nur „Gelenkschmiere“ Hyaluronsäure ist in vielen Geweben des Körpers vorhanden und ein Bestandteil der Synovialflüssigkeit, die die Gelenke schmiert. Sie ist im Knorpelgewebe, in den Herzklappen, in der Lederhaut sowie in vielen anderen Organen konzentriert. Hyaluronsäure wird von Ärzten und Heilpraktikern auch in Gelenke gespritzt. Die Menge Hyaluronsäure, die in 30 ml Tagesdosis enthalten ist, entspricht 18 Spritzen. Also nimmt man in 4 Wochen die Wirkstoffdosis von 540 Spritzen oral zu sich.  Einnahmeempfehlung: Vorbeugend: 1 x täglich 15 ml vor den Mahlzeiten Therapeutisch: falls vom Arzt nicht anders verordnet, 1 x täglich 30 ml vor den Mahlzeiten. Für Diabetiker: 30 ml entspricht einer BE. Das Nahrungsergänzungsmittel darf nicht als Ersatz für eine ausgewogene Ernährung verwendet werden. Zusätzlich und etwas  länger Chondroitin einnehmen 

155,00 €*
Kanjon, die Schutzsalbe mit Maumasil
Die Salbe mit dem Inhaltstoff Asil. Ich benutze sie schon lange und bin immer wieder überrascht, wie schnell sie mir hilft. Das Leben genießen bei guter Gesundheit, das ist das Ziel eines jeden Menschen. Die Haut und die Augen sagen viel über den körperlichen Zustand aus. Müdigkeit und Überanstrengungen lassen die Haut des Gesichts schnell blass aussehen und Augenringe bilden sich. Sie findet auch als Tages oder Nachtcreme Anwendung. Liegt eine Erkrankung vor, dann können Hautveränderungen Alarmhinweise auf die unterschiedlichsten Erkrankungen sein. Vielfach werden lästige Hautirritationen zu einem Problem. Juckende und schuppende Haut beispielsweise. Oft werden diese Hautveränderungen am Arbeitsplatz oder im Haushalt verursacht. Der Umgang mit Reinigungsmitteln und zahlreichen unbekannten Stoffen greifen die Haut laufend an. Mit Asil wird die Haut bei der Regeneration unterstützt. Dabei helfen essenzielle Eiweißstoffe, die für den Zellstoffwechsel unabdingbar sind. Die Haut wird mit lebenswichtigen Zellbausteinen versorgt und innerhalb einer kurzen Zeit sieht man das Ergebnis! Bei starken Hautirritationen hilft die zusätzliche innere Verzehrung dieser Naturstoffe. Liegen verschiedene gesundheitliche Probleme vor kann eine Kombination von einer äußerlichen und inneren Anwendung sehr hilfreich sein. Asil, auch Mumijo genannt - Eines der ältesten Arzneimittel der Welt Asil ist ein seit über 2000 Jahre bekanntes natürliches, bewährtes und geschätztes Naturmittel. Das Ursprungsgebiet ist Vorderasien. Aufgrund der klimatischen und geologischen Gegebenheiten bildet sich dieser Mineralstoffkomplex in den Bergen des Altai-Gebirges auf etwa 2500 bis 4.500 Meter Höhe in Felsspalten. Die harzige Substanz entsteht durch einen natürlichen Fermentierungsprozess und ist ein Konzentrat aus Bergkräutern, Flechten und Harzen von verschiedenen Pflanzen, vermischt mit Mineralien. Der im Altai-Gebirge per Hand abgebaute Rohstoff wird hier in Deutschland von Fremdstoffen befreit, gereinigt und anschließend pharmakologisch aufbereitet. In allen drei Darreichungsformen, als Tabletten, in Kapseln und in flüssiger Form besteht das Produkt zu 100 % aus Maumasil ® und enthält keine Zusatzstoffe. Unter dem Namen Maumasil wird es in Deutschland von der Familie Steiger hergestellt du angeboten. Wir sind seit 20 Jahren mit ihnen freundschaftlich verbunden. Inhaltsstoffe von Maumasil Viele essenziellen Aminosäuren sind in Maumasil® vorhanden. Leucin, Lysin, Valin, Phenylalanin, Methionin, Histidin, Tryptophan , Arginin, Threonin, Isoleucin und einige Vitamine der B-Gruppe enthalten, wie Thiamin (B1), Riboflavin (B2), Niacin, Pyridoxin (B6), Cobalamine (B12). In Maumasil sind 63 unterschiedliche Spurenelemente nachgewiesen. Zu den Wichtigsten gehören Antimon, Cadmium, Eisen, Kalium, Calcium, Kupfer, Magnesium, Mangan, Molybdän, Natrium, Phosphor, Rubidium, Selen, Strontium, Vanadium und Zink.

Inhalt: 50 Milliliter (0,50 €* / 1 Milliliter)

24,90 €*
Kolloidales Silber
Wirkung In einem Silberkolloid befinden sich winzige Silberpartikel (Silberionen), die sich aufgrund ihrer elektrischen Ladung gegenseitig abstoßen und daher in einem Schwebezustand vorliegen. Die Silberpartikel sind dabei sehr viel winziger als beispielsweise eine Bakterie. Oder andersherum ausgedrückt ist die winzigste Bakterie immer noch 2000mal grösser als ein Silberpartikel im Kolloidalen Silber. Je kleiner die Silberpartikel sind, umso höher ist die Wirkung des Kolloidalen Silbers, weil es den Silberpartikeln dann umso leichter gelingt, in schädliche Bakterien, Viren oder Pilze einzudringen und diese zu zerstören. Kolloidales Silber bei Grippe und Erkältungen Ein weiteres mögliches Einsatzgebiet des Kolloidalen Silbers sind von Viren verursachte Gesundheitsprobleme, wie ausdauernde Erkältungen und grippale Infekte. Antibiotika aber helfen nicht gegen Viren und daher auch nicht bei Schnupfen, Husten und Heiserkeit. Die Anwendung herkömmlicher Erkältungsmedikamente ist alles andere als zufriedenstellend. Sie bekämpfen mehr schlecht als recht die Symptome, nicht aber die Ursache des Geschehens. Daher dämpfen sie Schmerzen, senken das (zumeist) heilsame Fieber und haben folglich die schmerzmittelüblichen Nebenwirkungen. Sie blockieren das Hustenreizzentrum im Gehirn und verengen die Blutgefäße, damit die Nasenschleimhaut abschwillt. Auch Nasensprays sind nicht unbedingt harmlos. Sie können bei häufiger Anwendung zu Schäden der Nasenschleimhaut führen. Kolloidales Silber könnte hier das Problem an der Wurzel packen und sowohl die Viren als auch mögliche Bakterien bekämpfen. Kolloidales Silber im Urlaub Im Urlaub in fernen Ländern wird man gerne krank, denn das Immunsystem ist weder das Essen dort gewöhnt noch die zahlreichen stechenden Insekten (bzw. das, was sie übertragen) und auch nicht die örtliche Bakterienwelt. Rasch holt man sich Magen-Darm-Infekte oder Hauterkrankungen (Staphylokokken-Infektionen). Vielleicht gehen Sie zum Arzt oder in die Apotheke, wenn das Problem nach zwei, drei Tagen immer noch besteht. Oft erstellt man in den Tropen erst ein Antibiogramm, damit Sie das passende Antibiotikum erhalten und nicht etwa eines, gegen das bereits Resistenzen bestehen. Das aber kann gut und gerne drei Tage dauern. Und was würden Sie tun, wenn Sie im Urwald campen? Die Anwendung von Kolloidalem Silber Die äußerliche Anwendung von Kolloidalem Silber ist ohne Einschränkungen möglich – als reines Kolloidales Silber in Flüssigform oder als Silber-Hautcreme. Die Anwendung von Kolloidalem Silber erfolgt mehrmals täglich bei kleineren Schnitten, Kratzwunden, Verbrennungen, Abschürfungen und vielen anderen Verletzungen. Bei Infektionen mit Staphylococcus aureus, einem Bakterium, das bereits gegen viele Antibiotika resistent ist und besonders gerne zu ansteckenden Hauterkrankungen führt, verhilft die Anwendung von Kolloidalem Silber oftmals zu wahren Wundern – und zwar erfahrungsgemäß binnen kurzer Zeit. Erste Besserungen des Zustandes wurden schon nach 30 Minuten beobachtet. Bei Insektenstichen jedoch und kleineren Verletzungen ist Kolloidales Silber – auch bei Haustieren – eine wunderbare Erste-Hilfe-Maßnahme. Die innerliche Anwendung des Kolloidalen Silbers sollte sparsam erfolgen. Kolloidales Silber bei Krebs Ein Krebspatient trank jeden Tag gleich 10 ml kolloidalen Silbers. Nach einigen Wochen war er zum Erstaunen seiner Ärzte geheilt - und das, wo er bereits Metastasen in der Leber und den Lungen hatte.Eine Studie der University of California zeigte das sich durch Inhalation von kolloidalem Silber COVID erfolgreich behandeln ließ. Ist die tägliche Anwendung von Kolloidalem Silber möglich? Es gibt keinen Grund für eine tägliche Anwendung des Kolloidalen Silbers. Bei kolloidalem Silber handelt es sich – was die innere Anwendung betrifft – um ein Mittel für Notfälle, das man einsetzt, wenn das Immunsystem offensichtlich überfordert ist. Kolloidales Silber und die Darmflora Im Gegensatz zu Breitbandantibiotika konnte die wiederholte Gabe von Silberpartikeln die Darmflora nicht beeinträchtigen - und das, obwohl Dosen gewählt wurden, die 2000-mal höher waren als jene, die im Allgemeinen empfohlen werden und 100- bis 400-mal höhere Dosen als jene, die in In-vitro-Versuchen antimikrobielle Wirkung zeigten.Anwendungsmöglichkeiten von Kolloidalem Silber Kolloidales Silber sollte in keiner Hausapotheke und auch in keiner Reiseapotheke fehlen. Äußerlich ist es grenzenlos einsetzbar, ob zur Desinfektion eines Pickels, zur Behandlung von Fußpilz, von Brandwunden, von Gürtelrose, von Herpes, zur Juckreizstillung bei Neurodermitis, zur Behandlung von Streptokokken/Staphylokokken-Infektionen der Haut oder als Desinfektionsmittel. Innerlich wendet man das Kolloidale Silber dann an, wenn die Beschwerden das Immunsystem offensichtlich überlasten und der Körper kurzfristige Unterstützung benötigt.Bitte bedenken Sie hier die kurze Haltbarkeit von knapp 3 Monaten. Wir haben nur einen kleinen Lagerbestand. Ab 2 Flaschen kann es sein, dass Expressversand nicht umsetzbar ist und wir nachliefern. Sie dürfen uns auch gern per Mail kontaktieren sollten Sie mehr Flaschen benötigen.

14,50 €*
Koriander -Tinktur
Koriander hat unter anderem die Eigenschaft, Schwermetalle in Knochen und Nervenzellen zu mobilisieren. Es kann als einziges Heilkraut, Metall aus dem Gehirn, in den Blutkreislauf zurück transportieren. Da es die Fähigkeit besitzt, die Blut-Hirn-Schranke zu öffnen. Diese Erkenntnis beruht auf einem Selbstexperiment des japanischen Naturwissenschaftlers Dr. Yoshiaki Omura.

28,00 €*
Lugolsche Lösung
Jod ist wichtig: Jod ist ein unentbehrlicher Bestandteil des tierischen und menschlichen Organismus und wird mit der Nahrung aufgenommen. Am höchsten ist die Konzentration beim Menschen in der Schilddrüse. Es wird dort in die Hormone Thyroxin und Trijodthyronin eingebaut. Jod kann zur Immunstärkung, zur Desinfektion und zum Schutz gegen freie Radikale eingesetzt werden, aber auch zur Vorbeugung und unterstützenden Behandlung bei Brustkrebs und anderen bösartigen Erkrankungen. Da elementares Jod in Wasser kaum löslich ist, wird Kaliumiodid zugegeben.Wirkungen von Jod:  Es erhöht die allgemeine Widerstandskraft. Das des Immunsystems gegen alle Arten von negativen Einflüssen gestärt. Es unterstützt die wesentlicher Stoffwechselprozesse in den Zelle. Freien Radikalen und deren Kettenreaktionen werden neutralisiert. Energie und Vitalität für den Alltag. Beruhigung des Körper und Lösung von Nervenanspannungen. Reinigung des Bluts und Beseitigung aller üblichen Infektionen. Verbesserung der geistigen Leistungsfähigkeit und verstärkt den Abbau von Fetten durch Anregung der Oxidation und damit der Fettverbrennung. Es verhindert starkes Zellwachstum bei Zysten, Knoten, Hyperplasie, Krebs/Tumoren usw. Täglicher Jodbedarf:  Der Jodvorrat in unserem Körper wird auf 10 bis 30 Milligramm geschätzt. Angesichts des erhöhten Jodverbrauchs und der ständig steigenden Belastungen mit Giften (z. B. durch Chemikalien) und radioaktiven Stoffen nimmt aber der tägliche Jodbedarf ständig zu. Daher sind die offiziellen Empfehlungen zu den Mengenangaben mit Skepsis zu betrachten. Sie sind zu gering! Nach Ansicht von unserem Arzt, einem Jodspezialisten, sollten hingegen je nach Körpergewicht pro Woche 1 – 2 Tropfen Lugol’sche Jodlösung (ca. 6,5-13 mg Jod/Woche) eingenommen werden. Menschen, die maximal 70 kg wiegen, benötigen demnach 2-mal pro Woche einen Tropfen. Wer mehr wiegt, sollte jeweils zwei Tropfen nehmen. In Zeiten starker Zunahme von Belastungen oder Krankheitsfällen in der Umgebung sogar 3 x pro Woche 1 – 2 Tropfen; bei Krebs, besonders Brustkrebs, sogar täglich 1 – 2 Tropfen Lugol’sche Lösung. Einnahme Empfehlung: 2 – 3 Tropfen Lugol’sche Lösung pro Woche und in besonderen Fällen 2 – 3 Tropfen pro Tag.Zusammensetzung 5 % elementares Jod und 10 % Kaliumiodidlösung ergeben ein Verhältnis von 1:2.

14,10 €*
Man-Koso, der Weg zur Gesundheit durch ein fermentiertes Lebensmittel aus Asien, einzeln verpackt
Die geballte Kraft asiatisch fermentierter Zellnahrung hilft ihnen.Dauernd in Aktion? Das machte müde, Körper und Geist sind irgendwann ausgepowert und wird krank! Den Zellen fehlt die Nahrung!  Damit schnellen die gesundheitlichen Risiken in die Höhe.   Ergebnisse der Molekularbiologie belegen als Ursache für alle, auch schwere, nach Krankheit bedingten und chronischen Erschöpfungszustände eine gestörte Funktion der Mitochondrien. Das sind die Energiekraftwerke, die in unseren Zellen sitzen. Sie produzieren das ATP, den Treibstoff, von dem die Lebensenergie und die vitale Leistungskraft des gesamten Organismus abhängen. Kommen sie damit nicht nach, fehlt dem Körper die Kraft. „Von Erschöpfung Betroffene sind anfällig für sämtliche Funktionsstörungen des vegetativen Nervensystems wie Bluthochdruck, Herz-Rhythmusstörungen, Schlafstörungen, innere Unruhe, Nervosität, Kurzatmigkeit, Tinnitus, Magen-Darm-Erkrankungen oder muskuläre Verspannungen. Dazu muss es nicht kommen: Die moderne Zellmedizin zielt bei Erschöpfung aller Art auf eine schnelle Wiederherstellung der Mitochondrien-Funktion, indem den Zellen konzentrierte Mikronährstoffe in Form von reinen Aminosäuren angeboten werden. So wird die Enzymtätigkeit angeregt. Und das bedeutet eine Steigerung aller Zellaktivitäten und damit der Lebensenergie“, so der Ernährungswissenschaftler A. Klein.   Das rein pflanzliche asiatisch fermentierte Aminosäuren-Konzentrat Man-Koso wurde eigens zur schnellen Regenation und zum Aufbau des Energiehaushalts im Menschen hergestellt.

Inhalt: 150 Gramm (1,19 €* / 1 Gramm)

179,00 €*
Man-Koso, ein fermentiertes Lebensmittel aus Asien im Glas
Die geballte Kraft asiatisch fermentierter Zellnahrung hilft ihnen. Dauernd in Aktion? Das machte müde, Körper und Geist sind irgendwann ausgepowert und wird krank! Den Zellen fehlt die Nahrung! Damit schnellen die gesundheitlichen Risiken in die Höhe. Ergebnisse der Molekularbiologie belegen als Ursache für alle, auch schwere, nach Krankheit bedingten und chronischen Erschöpfungszustände eine gestörte Funktion der Mitochondrien. Das sind die Energiekraftwerke, die in unseren Zellen sitzen. Sie produzieren das ATP, den Treibstoff, von dem die Lebensenergie und die vitale Leistungskraft des gesamten Organismus abhängen. Kommen sie damit nicht nach, fehlt dem Körper die Kraft. „Von Erschöpfung Betroffene sind anfällig für sämtliche Funktionsstörungen des vegetativen Nervensystems wie Bluthochdruck, Herz-Rhythmusstörungen, Schlafstörungen, innere Unruhe, Nervosität, Kurzatmigkeit, Tinnitus, Magen-Darm-Erkrankungen oder muskuläre Verspannungen. Dazu muss es nicht kommen: Die moderne Zellmedizin zielt bei Erschöpfung aller Art auf eine schnelle Wiederherstellung der Mitochondrien-Funktion, indem den Zellen konzentrierte Mikronährstoffe in Form von reinen Aminosäuren angeboten werden. So wird die Enzymtätigkeit angeregt. Und das bedeutet eine Steigerung aller Zellaktivitäten und damit der Lebensenergie“, so der Ernährungswissenschaftler A. Klein. Das rein pflanzliche asiatisch fermentierte Aminosäuren-Konzentrat Man-Koso wurde eigens zur schnellen Regenation und zum Aufbau des Energiehaushalts im Menschen hergestellt.

Inhalt: 145 Gramm (1,23 €* / 1 Gramm)

179,00 €*
Maumasil - flüssig
Asil, auch Mumijo genannt - Eines der ältesten Arzneimittel der Welt Asil ist ein seit über 2000 Jahre bekanntes natürliches, bewährtes und geschätztes Naturmittel. Das Ursprungsgebiet ist Vorderasien. Aufgrund der klimatischen und geologischen Gegebenheiten bildet sich dieser Mineralstoffkomplex in den Bergen des Altai-Gebirges auf etwa 2500 bis 4.500 Meter Höhe in Felsspalten. Die harzige Substanz entsteht durch einen natürlichen Fermentierungsprozess und ist ein Konzentrat aus Bergkräutern, Flechten und Harzen von verschiedenen Pflanzen, vermischt mit Mineralien. Der im Altai-Gebirge per Hand abgebaute Rohstoff wird hier in Deutschland von Fremdstoffen befreit, gereinigt und anschließend pharmakologisch aufbereitet. In allen drei Darreichungsformen, als Tabletten, in Kapseln und in flüssiger Form besteht das Produkt zu 100 % aus Maumasil ® und enthält keine Zusatzstoffe. Unter dem Namen Maumasil wird es in Deutschland von der Familie Steiger hergestellt du angeboten. Wir sind seit 20 Jahren mit ihnen freundschaftlich verbunden. Inhaltsstoffe von MaumasilViele essenziellen Aminosäuren sind in Maumasil® vorhanden. Leucin, Lysin, Valin, Phenylalanin, Methionin, Histidin, Tryptophan , Arginin, Threonin, Isoleucin und einige Vitamine der B-Gruppe enthalten, wie Thiamin (B1), Riboflavin (B2), Niacin, Pyridoxin (B6), Cobalamine (B12). In Maumasil sind 63 unterschiedliche Spurenelemente nachgewiesen. Zu den Wichtigsten gehören Antimon, Cadmium, Eisen, Kalium, Calcium, Kupfer, Magnesium, Mangan, Molybdän, Natrium, Phosphor, Rubidium, Selen, Strontium, Vanadium und Zink. Wie einnehmen Zur Erhaltung der körperlichen und geistigen Fitness wird zweimal jährlich eine Maumasil-Kur empfohlen. Ebenso bei chronischen Erkrankungen. Für eine Kur ist folgendes empfohlen: 10 Tage lang jeweils 2- bis 3-mal eine Tablette oder Kapsel oder 18 Tropfen morgens und abends vor der Mahlzeit verzehren. 5 Tage aussetzen 10 Tage lang jeweils 2- bis 3-mal eine Tablette, Kapsel oder 18 Tropfen morgens und abends vor der Mahlzeit verzehren. 5 Tage aussetzen 10 Tage lang jeweils 2- bis 3-mal eine Tablette oder Kapsel morgens und abends vor der Mahlzeit verzehren. 14 bis 20 Tage aussetzen. 10 Tage lang die Kur wiederholen. Zur Kräftigung des Körpers und zur Förderung des Allgemeinzustandes, z. B. nach einer starken Erkältung werden 3-mal 200mg (je 1 Tablette oder Kapsel) empfohlen. Etwa 30 Minuten vor jeder Hauptmahlzeit mit etwas nicht heißer Flüssigkeit verzehren. Maumasil Tabletten als Nahrungsergänzungsmittel können gelutscht werden und wirken schon über die Mundschleimhaut. Die Bioverfügbarkeit ist bei einer Einnahme in flüssiger Form besser. Da es aber nicht sehr angenehm schmeckt können es manche Menschen nur verdünnt mit schwarzem Johannisbeersaft oder in Kapselform einnehmen.

Inhalt: 100 Milliliter (0,39 €* / 1 Milliliter)

39,00 €*
Maumasil - Mumijo Mix - als Tabletten
Asil, auch Mumijo genannt - Eines der ältesten Arzneimittel der Welt Asil ist ein seit über 2000 Jahre bekanntes natürliches, bewährtes und geschätztes Naturmittel. Das Ursprungsgebiet ist Vorderasien. Aufgrund der klimatischen und geologischen Gegebenheiten bildet sich dieser Mineralstoffkomplex in den Bergen des Altai-Gebirges auf etwa 2500 bis 4.500 Meter Höhe in Felsspalten. Die harzige Substanz entsteht durch einen natürlichen Fermentierungsprozess und ist ein Konzentrat aus Bergkräutern, Flechten und Harzen von verschiedenen Pflanzen, vermischt mit Mineralien. Der im Altai-Gebirge per Hand abgebaute Rohstoff wird hier in Deutschland von Fremdstoffen befreit, gereinigt und anschließend pharmakologisch aufbereitet. In allen drei Darreichungsformen, als Tabletten, in Kapseln und in flüssiger Form besteht das Produkt zu 100 % aus Maumasil ® und enthält keine Zusatzstoffe. Unter dem Namen Maumasil wird es in Deutschland von der Familie Steiger hergestellt du angeboten. Wir sind seit 20 Jahren mit ihnen freundschaftlich verbunden. Inhaltsstoffe von Maumasil Viele essenziellen Aminosäuren sind in Maumasil® vorhanden. Leucin, Lysin, Valin, Phenylalanin, Methionin, Histidin, Tryptophan , Arginin, Threonin, Isoleucin und einige Vitamine der B-Gruppe enthalten, wie Thiamin (B1), Riboflavin (B2), Niacin, Pyridoxin (B6), Cobalamine (B12). In Maumasil sind 63 unterschiedliche Spurenelemente nachgewiesen. Zu den Wichtigsten gehören Antimon, Cadmium, Eisen, Kalium, Calcium, Kupfer, Magnesium, Mangan, Molybdän, Natrium, Phosphor, Rubidium, Selen, Strontium, Vanadium und Zink. Wie einnehmen Zur Erhaltung der körperlichen und geistigen Fitness wird zweimal jährlich eine Maumasil-Kur empfohlen. Ebenso bei chronischen Erkrankungen. Für eine Kur ist folgendes empfohlen: 10 Tage lang jeweils 2- bis 3-mal eine Tablette oder Kapsel oder 18 Tropfen morgens und abends vor der Mahlzeit verzehren. 5 Tage aussetzen 10 Tage lang jeweils 2- bis 3-mal eine Tablette, Kapsel oder 18 Tropfen morgens und abends vor der Mahlzeit verzehren. 5 Tage aussetzen 10 Tage lang jeweils 2- bis 3-mal eine Tablette oder Kapsel morgens und abends vor der Mahlzeit verzehren. 14 bis 20 Tage aussetzen. 10 Tage lang die Kur wiederholen. Zur Kräftigung des Körpers und zur Förderung des Allgemeinzustandes, z. B. nach einer starken Erkältung werden 3-mal 200mg (je 1 Tablette oder Kapsel) empfohlen. Etwa 30 Minuten vor jeder Hauptmahlzeit mit etwas nicht heißer Flüssigkeit verzehren. Maumasil Tabletten als Nahrungsergänzungsmittel können gelutscht werden und wirken schon über die Mundschleimhaut. Die Bioverfügbarkeit ist bei einer Einnahme in flüssiger Form besser. Da es aber nicht sehr angenehm schmeckt können es manche Menschen nur verdünnt mit schwarzem Johannisbeersaft oder in Kapselform einnehmen.

Inhalt: 60 Tablette (0,62 €* / 1 Tablette)

36,90 €*
MundWohl - Phytotherapeutische Mund-Spülung
Sofortmaßnahmen zum Besiegen von Karies und Parodontose - ganz ohne Zahnarzt mit Phytotherapeutische Spülung.Anwendung: 2-3 Tropfen in Wasser, nach dem Zähneputzen oder nach dem Essen verwenden. Nicht nachspülen. Mehrmals täglich anzuwenden, nach jedem Essen oder Trinken von Säure oder kohlensäurehaltigen Getränken. Auf jeden Fall jedoch nach dem Zähneputzen, ist eine phytotherapeutische Mundspülung zu verwenden. Inhaltsstoffe: Mischung aus Kräutertinkturen: Myrre, Thymian, Salbei, Pfefferminz, Blutwurz, Muskatnuss.Ausreichend für 2 - 3 Monate.

14,90 €*
Myosedam - Effektiver Muskelaufbau und verbesserte Regeneration der Muskulatur
Unser flüssiges Nahrungsergänzungsmittel aus natürlichen pflanzlichen Rohstoffen beinhaltet einen Komplex, welcher sich speziell an den Bedürfnissen aktiver Sportler und Freizeitsportler orientiert. Das rein pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel ermöglicht die Steigerung der Muskelleistung bei physischer Belastung einerseits. Gleichzeitig beschleunigt es die Regeneration der Muskulatur nach erhöhter Aktivität – das heißt, die Regenerationszeiten werden verkürzt und der Sportler kann in kürzeren Zeitintervallen trainieren. Der Pflanzenextrakt-Komplex ist somit ein einzigartiger pflanzlicher Muskelstimulator, der über zwei Wege ermöglicht die sportliche Leistung zu steigern: Kraftsteigerung und Regenerationszeitverkürzung 

Inhalt: 0.5 Liter (143,80 €* / 1 Liter)

71,90 €*
Omega-3-Fettsäuren
250 Kapseln á 1000mg. Jeden Tag, vier Kapseln Omega 3 ist eine wirkungsvolle Menge.  Eine Packung reicht für zwei Monate. Omega-3-Fettsäuren fördern jene Darmbakterien, die entzündungshemmend wirken. Offenbar führen Omega-3-Fettsäuren im Darm zu einem höheren Spiegel an N-Carbamylglutamat (NCG), einem Stoff, der für seine antioxidative und damit entzündungshemmende Wirkung bekannt ist. Forscher vermuten nun, dass Omega-3-Fettsäuren manche Bakterienstämme dazu motivieren können, mehr NCG zu produzieren, was die entzündungshemmenden Eigenschaften der Omega-3-Fettsäuren im Darm erklären würde. Studienautorin Dr. Cristina Menni vom King's College London fügt hinzu: "Wir entdeckten außerdem, dass mit steigendem Omega-3-Verzehr besonders die Zahl jener Bakterien zunahm, die Entzündungen eindämmen und beim Abbau von Übergewicht helfen können." Sie hemmen chronisch entzündliche Prozesse, regulieren den Cholesterinspiegel, verbessern die Fließeigenschaften des Blutes, wirken Krebs entgegen und vieles mehr. Omega 3 ist an der Produktion von Hormonen beteiligt. Es wirkt an der Regulierung der Blutfettwerte mit. Die Eiweisssynthese gehört genauso dazu wie die Vermeidung chronisch entzündlicher Prozesse. Durch die Mitwirkung an der Bildung der körpereigenen Abwehrzellen bewirkt Omega 3 auch den verbesserten Schutz vor Infektionskrankheiten.  Aktuell stellen wir unsere Verpackungen um. Es kann vorkommen, dass Sie schon die neuen Zipp- Standbeutel bekommen. Diese sind wieder verschließbar. 

Inhalt: 250 Gramm (0,08 €* / 1 Gramm)

19,50 €*