Beratung unter office(at)nho.international

  Kostenloser Versand ab 75,- € in Deutschland

  14 Tage Umtausch

  Mitglied/Wiederverkäufer werden

P. Jentschura - 7x7® Entgiftungs- und Entschlackungstee (100 Beutel)
Die optimale Auswahl aus 49 Zutaten wie Kräutern, Samen, Gewürzen, Wurzeln und Blüten ist bestens geeignet, um im Körper eingelagerte Schlacken zu lösen und Gesundheit wieder herzustellen oder zu erhalten.Die Welt der Kräuter entdecken und genießen. Gönnen Sie sich eine echte Wohltat, und hellen Sie Ihr Gemüt an kalten ungemütlichen Tagen mit einer Tasse herrlich duftendem, heißem 7x7 KräuterTee auf! Die feine Auswahl aus 49 Zutaten wie Kräuter, Samen, Gewürze, Wurzeln und Blüten ist nicht nur mild und bekömmlich, sondern überzeugt durch das köstliche Aroma auch anspruchsvolle Gaumen im Geschmack. Auch an heißen Tagen ist die ausgewogene Kräutermischung, kühl genossen, eine wohltuende Erfrischung. Zubereitung Man nimmt auf 1 Liter Wasser 2 Filterbeutel, auf 1 Tasse 1 Filterbeutel. Dann mit kochendem Wasser überbrühen. Anschließend 2 bis 3 Minuten ziehen lassen und den Filterbeutel entnehmen. Anwendung • mit 1 bis 2 Tassen pro Tag beginnen • kurweise auf 1/2 – 1 Liter oder mehr pro Tag steigern Zusätzlich zu der Teemenge sollten täglich ca. 1 – 1 1/2 Liter mineralstoffarmes Stilles Wasser getrunken werden. Für Sportler : 7x7 KräuterTee – „Bahn frei!“ Nicht nur unsere sportlichen Wege sollten frei sein, sondern auch unsere inneren „Bahnen“ – damit der Nachschub an Sauerstoff und Nährstoffen sowie der Abtransport an Kohlen-, Milch-, Harnsäure und weiteren meist sauren Stoffwechselendprodukten gewährleistet ist und es zu keinem (Rück)Stau kommt. Zusammen mit reichlich Stillem Wasser spült der 49 KräuterTee gut durch und bringt Schwung in Deinen Bewegungsapparat. Als erfrischender Durstlöscher ist der 7x7 KräuterTee auch kalt ein herrlicher Genuss - kombiniert mit Apfelschorle ein ideales Sportgetränk. 7x7 KräuterTee steht auf der Kölner Liste®. Die Kölner Liste® veröffentlicht Produkte, die von einem in der NEM-Analytik auf Dopingsubstanzen weltweit führenden Labor auf anabole Steroide und Stimulantien getestet wurden. Inhaltsstoffe des 7x7® KräuterTees Thymian*, Zimtrinde*, Melissenblätter*, Lemongras*, Zitronenschalen*, Liebstockwurzel*, Majorankraut*, Quendelkraut*, Spitzwegerichkraut*, Weinblätter*, Ysopkraut*, Eisenkrautblätter - duftend*, Apfel*, Artischockenkraut*, Bärlauchkraut*, Buchweizenkraut*, Fenchelfrüchte - süß*, Kreuzkümmel*, Lindenblüten silber*, Rosmarinblätter*, Süßholzwurzel*, Anisfrüchte*, Basilikumblätter*, Hagebuttenschalen*, Lavendelblüten*, Lungenkraut*, Bohnenkraut*, Erdbeerblätter*, Eukalyptusblätter*, Holunderblüten*, Johannisbeerblätter*, Koriander*, Kümmelfrüchte*, Löwenzahnblätter*, Orangenschalen*, Hopfenblüten*, Brennnesselblätter*, Brombeerblätter*, Dillfrüchte*, Heidelbeerblätter*, Hibiskusblüten*, Himbeerblätter*, Ingwerwurzel*, Kardamom*, Ringelblumenblüten*, Estragonblätter*, Dillkraut*, Heidelbeerfrüchte*, Rosenblütenblätter - rosa* * Zutat aus ökologischem / biologischem Anbau Therapeutische Anwendung: Basen-Fasten, Darmreinigung, Entschlackung, Säure-Basen-Balance Getränke und Tee: Kräuter lose, Teebeutel, Zuckerfrei Ausleiten, Entschlacken: Pulver, Tee 

23,80 €*
P. Jentschura - 7x7® Entgiftungs- und Entschlackungstee (lose)
Die optimale Auswahl aus 49 Zutaten wie Kräutern, Samen, Gewürzen, Wurzeln und Blüten ist bestens geeignet, um im Körper eingelagerte Schlacken zu lösen und Gesundheit wieder herzustellen oder zu erhalten.Die Welt der Kräuter entdecken und genießen.Gönnen Sie sich eine echte Wohltat, und hellen Sie Ihr Gemüt an kalten ungemütlichen Tagen mit einer Tasse herrlich duftendem, heißem 7x7 KräuterTee auf! Die feine Auswahl aus 49 Zutaten wie Kräuter, Samen, Gewürze, Wurzeln und Blüten ist nicht nur mild und bekömmlich, sondern überzeugt durch das köstliche Aroma auch anspruchsvolle Gaumen im Geschmack. Auch an heißen Tagen ist die ausgewogene Kräutermischung, kühl genossen, eine wohltuende Erfrischung. Zubereitung Man nimmt auf 1 Liter Wasser 1 Esslöffel Kräuter, auf 1 Tasse 1 Teelöffel Kräuter. Dann mit kochendem Wasser überbrühen. Anschließend 2 bis 3 Minuten ziehen lassen und durch ein Sieb abgießen. Anwendung • mit 1 bis 2 Tassen pro Tag beginnen • kurweise auf 1/2 – 1 Liter oder mehr pro Tag steigern Zusätzlich zu der Teemenge sollten täglich ca. 1 – 1 1/2 Liter mineralstoffarmes Stilles Wasser getrunken werden. Für Sportler : 7x7 KräuterTee – „Bahn frei!“ Nicht nur unsere sportlichen Wege sollten frei sein, sondern auch unsere inneren „Bahnen“ – damit der Nachschub an Sauerstoff und Nährstoffen sowie der Abtransport an Kohlen-, Milch-, Harnsäure und weiteren meist sauren Stoffwechselendprodukten gewährleistet ist und es zu keinem (Rück)Stau kommt. Zusammen mit reichlich Stillem Wasser spült der 49 KräuterTee gut durch und bringt Schwung in Deinen Bewegungsapparat. Als erfrischender Durstlöscher ist der 7x7 KräuterTee auch kalt ein herrlicher Genuss - kombiniert mit Apfelschorle ein ideales Sportgetränk. 7x7 KräuterTee steht auf der Kölner Liste®. Die Kölner Liste® veröffentlicht Produkte, die von einem in der NEM-Analytik auf Dopingsubstanzen weltweit führenden Labor auf anabole Steroide und Stimulantien getestet wurden. Inhaltsstoffe des 7x7® KräuterTees Thymian*, Zimtrinde*, Melissenblätter*, Lemongras*, Zitronenschalen*, Liebstockwurzel*, Majorankraut*, Quendelkraut*, Spitzwegerichkraut*, Weinblätter*, Ysopkraut*, Eisenkrautblätter - duftend*, Apfel*, Artischockenkraut*, Bärlauchkraut*, Buchweizenkraut*, Fenchelfrüchte - süß*, Kreuzkümmel*, Lindenblüten silber*, Rosmarinblätter*, Süßholzwurzel*, Anisfrüchte*, Basilikumblätter*, Hagebuttenschalen*, Lavendelblüten*, Lungenkraut*, Bohnenkraut*, Erdbeerblätter*, Eukalyptusblätter*, Holunderblüten*, Johannisbeerblätter*, Koriander*, Kümmelfrüchte*, Löwenzahnblätter*, Orangenschalen*, Hopfenblüten*, Brennnesselblätter*, Brombeerblätter*, Dillfrüchte*, Heidelbeerblätter*, Hibiskusblüten*, Himbeerblätter*, Ingwerwurzel*, Kardamom*, Ringelblumenblüten*, Estragonblätter*, Dillkraut*, Heidelbeerfrüchte*, Rosenblütenblätter - rosa* * Zutat aus ökologischem / biologischem Anbau Therapeutische Anwendung:  Basen-Fasten, Darmreinigung, Entschlackung, Säure-Basen-Balance Getränke und Tee:                        Kräuter lose, Teebeutel, Zuckerfrei Ausleiten, Entschlacken:           Pulver, Tee 

Inhalt: 250 Gramm (8,78 €* / 100 Gramm)

21,95 €*
Bitterlust - Bitter macht lustig und Behandlungshilfe
Bitterstoffe sind nach wie vor aktuell - insbesondere wegen der Lebensbedingungen in der heutigen Zeit. Umweltbelastungen oder Lebensmittel, die über viele Verarbeitungsschritte bereits weit weg vom ursprünglichen nährstoffreichen Agrarprodukt sind, wie z.B. Convenience oder Fast Food Produkte, stellen erhöhte Herausforderungen an den Stoffwechsel dar. Wir essen oft zu viel, zu fett und zu süß. Vermehrter Stress und Bewegungsmangel tun hier ein Übriges. Vor einhundert Jahren schmeckte das Gemüse wesentlich bitterer als heute. Da die Geschmacksrichtung süß von den Menschen eine höhere Präferenz hat als bitter, wurde über die Jahrzehnte der bittere Geschmack weggezüchtet. Bitterlust ist ein außergewöhnlich hochwertiger Gewürzkräuterbitter, der auf Grundlage einer alten Klosterrezeptur aus dem Umfeld der Heiligen Hildegard von Bingen für die Bedürfnisse der heutigen Zeit auf 17 Kräuter erweitert und verbessert wurde: Inhalt: Lavendel, Galgant, Schafgarbe, Engelwurz, Kümmel, Zimt, Fenchel, Enzian, Löwenzahn, Majoran, Ingwer, Pomeranze, Gewürznelke, Zitwer, Kardamom, Isländisch Moos, Koriander, Wasser, Alkohol 36%. Verzehrempfehlung: Die Einnahme erfolgt, wie auf der Flasche angegeben: „Ein wenig Bitterlust auf der Zunge zergehen lassen und genießen Sie die Kraft der Bitterkräuter.“ Bitte beachten Sie, dass Bitterlust ein Lebensmittel ist und daher Indikations- und Dosierungsangaben nicht möglich sind. Für Kinder und Alkoholempfindliche empfehlen wir, die Tropfen in heißes Wasser zu geben, damit der Alkohol weitgehend verdunstet.

Inhalt: 50 Milliliter (0,34 €* / 1 Milliliter)

17,03 €*
Meine Base - Basisches Badesalz 750g
Meine Base, 750 g Basisches BadesalzDie 750 Gramm Meine Base reichen für rund 100 Fußbäder oder für 15 Vollbäder. Zu Ihrer Bestellung bekommen Sie gratis eine ausführliche Beschreibung. Mit basisch-mineralischer Körperpflege fühlen Sie sich wieder wohl in Ihrer Haut! Meine Base, 750 g Basisches Badesalz Optimale Entgiftung und Entschlackung. Das originale basisch-mineralisches Auslaugungsbadesalz mit Edelsteinmehl und unterstützenden Informationen zur verbesserten Wirkung. Es eignet sich hervorragend für Voll-, Sitz- und Duschbäder, Fuß- und Handbäder sowie für Wickel. Basische Gesundheit mit einem optimalen pH-Wert des Badewassers von ca. pH 8,5.

18,50 €*
P. Jentschura - Morgenstund - basische Körner und Getreide
MorgenStund' enthält ausgewählte Zutaten wie die glutenfreien Samen Hirse, Buchweizen, Amaranth sowie Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne und Süße Mandeln. Die fruchteigene, natürliche Süße aus Apfel und Ananas runden dieses hochwertige Frühstück für Jung und Alt ab. Mit Orgonenergie optimal informiert.Hochwertige Inhaltsstoffe  ohne Zuckerzusatz, enthält von Natur aus Zucker , gluten- und laktosefrei, ohne tierische Bestandteile – auch für Veganer geeignet, MorgenStund‘ ist bei einer Portion von 35 g eine natürliche Quelle für Magnesium.  für einen normalen Energiestoffwechsel für eine normale Muskelfunktion und Funktion des Nervensystems für die Erhaltung normaler Zähne und Knochen Die Zubereitung ist kinderleicht, schnell gemacht und unglaublich vielseitig. MorgenStund' wird entweder als Brei gekocht oder einfach mit heißem Wasser übergossen, umgerührt und kurz quellen gelassen. Zum Schluss wird MorgenStund' nach Belieben mit Obst, Trockenfrüchten, Nüssen, WurzelKraft, etwas Sahne, Reis-, Hafer- oder Mandelmilch verfeinert. Inhaltsstoffe: Hirse*, Buchweizen*, Früchte getrocknet 13,5 Prozent (Ananas*, Apfel*), Ölsamen 8,5 Prozent (Kürbiskerne*, Sonnenblumenkerne*, Süße Mandeln*), Amarant*.  *Zutat aus ökologischem/biologischem Anbau  Zubereitung Grundrezept für MorgenStund':   3 Esslöffel MorgenStund' (35 g), ca. 120-140 ml Wasser, Variante 1, MorgenStund‘ mit kochendem Wasser anrühren und 1 – 2 Minuten quellen lassen. Variante 2 MorgenStund‘ einem Schneebesen in ca. 160 – 180 ml Wasser einrühren. Unter Rühren aufkochen und bei geringer Hitze 1-2 Minuten köcheln lassen. pro Portion Grundrezept: 562 kJ/133 kcal · 2,60 g Fett, davon 0,33 g gesättigte Fettsäuren · 4,49 g Zucker · 0,02 g Salz  Für Sportler: MorgenStund' – der Carboloader Der jährliche Härtetest für den MorgenStund' Hirse-Buchweizen-Brei sind die TOUR- und BIKE Transalp, die zu den bekanntesten und spektakulärsten Rennrad- und Mountainbike-Etappenrennen der Welt gehören: Jeden Morgen MorgenStund' für die 200 Teilnehmer vom Bettencamp: einen Topf mit Banane oder Kokosmehl, einen mit Apfelmus oder Schattenmorellen und einen Topf MorgenStund' pur zum Verfeinern mit Studentenfutter, Ahornsirup, Kakao oder Kokosöl (Unser Dank an die Firma Amanprana), Leinöl und WurzelKraft sowie Zimt und Ingwer. Ehrlicherweise haben nicht alle den Brei gefrühstückt – aber fast alle! Besondere Vorteile Schnelle Zubereitung: mit kochendem Wasser anrühren, abschmecken, fertig! Aufgrund der Zubereitung mit kochendem Wasser sind die Inhaltsstoffe im Brei gut aufgeschlossen und deshalb gut zu verwerten – dabei wird die Energie schön gleichmäßig freigesetzt. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass der Brei mit seinen Ballaststoffen durch den Quellvorgang mit Flüssigkeit abgesättigt ist und kein Wasser mehr aus dem Körper zieht. Aufgrund der schnellen, einfachen Zubereitung sowie der ebenfalls schnellen und zudem langfristigen Verfügbarkeit der Inhaltsstoffe ist MorgenStund' als Trainings-und Wettkampf-Frühstück sehr beliebt, aber auch als Zwischenmahlzeit bzw. „schnell nochmal vor dem Training!“ (je nach Belastung reicht eine halbe bis eine Stunde für perfekte Power). Hirse und Buchweizen bieten langkettige Kohlenhydrate (Stichwort: Dauerbrenner) sowie einen hohen Gehalt an Mineralstoffen. Die Früchte liefern schnell verfügbare Kohlenhydrate und zahlreiche Vitalstoffe. Die Kerne und Mandeln enthalten hochwertige Amino- und Fettsäuren sowie wertvolle, fettlösliche Vitamine. Das „Powerkorn“ Amaranth punktet durch die hohe biologische Wertigkeit seines Eiweißes sowie durch Kalzium, Magnesium und Eisen. MorgenStund' steht auf der Kölner Liste®. Die Kölner Liste® veröffentlicht Produkte, die von einem in der NEM-Analytik auf Dopingsubstanzen weltweit führenden Labor auf anabole Steroide und Stimulantien getestet wurden. Ihr Upgrade Eine „normale“ Portion (35 g) MorgenStund’ enthält pur 133 kcal. Selbst eine „Sportlerportion“ (ca. 70 g) enthält somit nur 266 kcal. Für Ihre „Extrakalorien“ rühren Sie noch etwas Sahne und/oder gute pflanzliche Öle (besonders empfehlenswert ist Leinöl wegen seinem unschlagbar hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren!) in den fertigen, abgekühlten Brei. Ihr „Extraeiweiß“ in Ihrem MorgenStund’ erhalten Sie sehr gut durch einige Extralöffel Amaranthkörner – entweder selber aufgekocht (dann gleich eine Menge für mehrere Tage kochen, die man im Kühlschrank aufbewahrt und sich jeden Tag etwas nimmt) oder „gepoppt“ (gibt es fertig zu kaufen). Auch unsere WurzelKraft liefert wertvolles Eiweiß, insbesondere über die Nüsse und über die Blütenpollen – die „Kraftnahrung der Bienen“. WurzelKraft bietet zudem noch „Extravitalstoffe“ als „Öl für den Motor“. Lebensmittel: , Basisch, Glutenfrei, Lactosefrei, Mit Trockenfrüchten, Süß, Vegan, Vegetarisch Therapeutische Anwendung: Basen-Fasten, Säure-Basen-Balance

17,50 €*
P. Jentschura – MeineBase, basisches Badesalz 1500g
Meine Base, 1.500 g Basisches BadesalzDie 1500 Gramm Meine Base reichen für rund für 30 Vollbäder.  Mit basisch-mineralischer Körperpflege fühlen Sie sich wieder wohl in Ihrer Haut!Optimale Entgiftung und Entschlackung. Das originale basisch-mineralisches Auslaugungsbadesalz mit Edelsteinmehl und unterstützenden Informationen zur verbesserten Wirkung. Es eignet sich hervorragend für Voll-, Sitz- und Duschbäder, Fuß- und Handbäder sowie für Wickel. Basische Gesundheit mit einem optimalen pH-Wert des Badewassers von ca. pH 8,5.    Tradition Zu den Zeiten des Alten Ägyptens, des antiken Griechenlands und der Römer war Körperpflege basisch. Diese Kulturen benutzten für die Körperpflege Natron, Milch oder basische Seife. Früher wurde sogar die gesamte Altenpflege mit flüssiger Schmierseife mit basischen Werten von über pH 9,0 betrieben. In den alten Kulturen Japans und Mexicos sind sogar stundenlange basische Auslaugebäder Tradition und werden dort noch heute zum Wohle von Körper und Seele praktiziert. In der bewährten Tradition basischer Körperpflege steht MeineBase mit einem pH-Wert von pH 8,0 - pH 8,5, je nach Ausgangswert und Härtegrad des Leitungswassers.  Zubereitung: Für Vollbäder empfiehlt sich eine Badetemperatur von 36° – 38°C oder für Fußbäder von 38° – 41° C. Die Badezeit sollte 30 Minuten, idealerweise 45 - 60 Minuten oder länger betragen. Für ein Vollbad benötigen Sie drei und für ein Sitzbad einen gehäuften Esslöffel. Jeweils ein gehäufter Teelöffel ist ausreichend für Wickel, Spülungen und Fußbäder.    Vorteile   • natürliche Reinigung   • angenehme Selbstfettung der Haut   • äußerst vielseitig einsetzbar   • macht die Haut geschmeidig wie frisch eingecremt   Anwendung:  Zu den Spezialanwendungen zählen Basische Strümpfe, Basische Stulpen, Basische Achsel Kissen, der Hals- und Stirn Wickel, der Basische Leib Wickel, der Basische Mantel und das Basische Körperwickel Tuch. Auch für Massage, Sauna, Dampfbad, Zahnpflege und basische Spülungen ist MeineBase zur wohltuenden Körperpflege hervorragend geeignet. Basische Salzpeelings, z.B. nach dem Sport, und eine milde und basische Baby- und Kinderpflege runden das Anwendungsspektrum ab.   Bleiben Sie der antiken Tradition basischer Körperpflege treu!   MeineBase bewirkt eine wohltuende Reinigung und Selbstfettung der Haut und schenkt ihr eine angenehme Geschmeidigkeit. Spüren Sie die besondere Wertigkeit der in feinster Mahlung enthaltenen Edelsteine Achat, Karneol, Citrin, Chrysopras, Chalcedon, Saphir, Bergkristall und Onyx. MeineBase ist äußerst sparsam in der Anwendung.  Als anregend haben sich während des Bades regelmäßige Körperabreibungen im Zehn-Minuten-Rhythmus mit einer Badebürste erwiesen. Für Sportler  MeineBase – „holt den Sand aus dem Getriebe“. Basische Körperpflege unterstützt die Haut in ihrer Ausscheidungsfunktion und „holt den Sand aus dem Getriebe“. Einfach nach sportlicher Belastung ein schönes langes Fußbad genießen (bis zu 600 Schweißdrüsen auf einem Quadratzentimeter Haut kann man sich zu Nutze machen). Seit Jahren empfangen wir die Teilnehmer der Transalp oder auch des Münster Triathlons im Zielbereich mit basischen Fußbädern – mit dankbarem Feedback. Am besten ist natürlich ein langes basisches Vollbad, das aktiviert die größte Hautoberfläche.  Hinweis: Sie selbst haben schon intensivste basische Körperpflege praktiziert – 9 Monate lang – vor ihrer Geburt, im Fruchtwasser der Mutter! Basische Körperpflege ist die natürlichste und ursprünglichste Körperpflege der Welt! Bestens bewährt haben sind auch basische Einreibungen und Massagen, Sauna und Dampfbad sowie basische Strümpfe, Stulpen und Wickel.    Das basische Vollbad  Genießen Sie das wohltuende basische Vollbad bei einer Temperatur von ca. 36° – 38° C. Warme Bäder dienen der Entspannung und als Wohltat für Körper, Geist und Seele. Kühle Bäder erfrischen, aktivieren und beleben. Baden Sie ein- bis zweimal pro Woche. Ihre Haut wird es Ihnen danken.   Das basische Fußbad  Gönnen Sie Ihren Füßen eine wohltuende Entspannung im basischen Fußbad. Basische Fußbäder bei einer Temperatur von ca. 38° – 41° C sollten zwei- bis dreimal wöchentlich angewandt werden. Die optimale Dauer liegt zwischen 15 und 60 Minuten.   Basisch-mineralische Massagen der Haut  Basisch-mineralische Massagen sind eine besonders intensive Anwendungsform. Sie spüren nicht nur die wohltuende Wirkung der Massage mit MeineBase, sondern erleben gleichzeitig einen sanften und belebenden Peelingeffekt. Dadurch wird die Haut nicht nur von abgestorbenen Hautpartikeln befreit, sondern angenehm basisch gepflegt.  Anwendung: MeineBase in angefeuchtete Hände, Füße, Knie, Schultern, Schenkel oder Rücken einmassieren, bis sich die Salzkristalle aufgelöst haben. Die Haut sollte dabei feucht gehalten werden. Eventuell nimmt man etwas Massageöl zu Hilfe. Basisches Kindervollbad  Dieses basische Bad sorgt für eine schonende Reinigung und für eine angenehme Selbstfettung der zarten Babyhaut und brennt nicht in den Augen. Auch für empfindliche Haut geeignet. Besonders abends ist das warme Vollbad eine bewährte Einschlafhilfe für Babys und Kleinkinder. Für eine Kinderbadewanne genügt ein gehäufter Teelöffel MeineBase. Basische Pflege des Gesichts und des Windelbereichs  1 Prise MeineBase in einer Tasse Wasser auflösen und die Lösung mit einem weichen Lappen auftragen und trocknen lassen.   Basisches Dampfbad:  Erleben Sie das samtweiche Hautgefühl nach einem basischen Dampfbad. Dazu reiben Sie die großflächigen Partien Ihres Körpers intensiv mit einer Salz-Honig-Paste ein. Dazu benötigen Sie einen gehäuften Esslöffel MeineBase und ein bis zwei Esslöffel flüssigen Honig, der mit etwas Wasser zu einer streichfähigen Paste angerührt wird. Die Paste brausen Sie nach dem Dampfbad mit Wasser ab. Das optimale Dampfbad:  Vorher  2 Stunden vorher 1–2 Tassen 7x7 KräuterTee 1–2 Stunden vorher einige Löffel WurzelKraft  ½ Stunde vorher ½ Liter Stilles Wasser  Im Dampfbad  10 Minuten schwitzen  dann die Salz-Honig-Paste auftragen  10-15 Minuten schwitzen abschließend mit Wasser abbrausen  Base statt Deo   Wie wäre es einmal mit einem natürlichen Deo? Lösen Sie etwa ½ Teelöffel MeineBase in ein wenig lauwarmem Wasser auf, tragen es unter den Achseln auf und lassen es auftrocknen. Eine wunderbare Erfrischung am Morgen, die weit in den Tag anhält.   Basische Spülungen:  Gönnen Sie die basische Körperpflege auch Ihren Schleimhäuten. Diese sind besonders empfindliche Körperzonen. Basische Nasenspülung  Geben Sie für Nasenspülungen einen gestrichenen Teelöffel MeineBase auf einen Liter warmes Wasser. Wir empfehlen die Benutzung des P. Jentschura Nasenspülbechers. Auf die Wassermenge des Bechers geben Sie eine Prise MeineBase.   Basische Zahnpflege:  Lösen Sie etwas MeineBase mit Wasser in einem Zahnbecher auf, und tauchen Sie Ihre Zahnbürste dort ein. Dann tragen Sie eine fluoridfreie Zahncreme auf und putzen Ihre Zähne wie gewohnt. Basische Inhalation  Nehmen Sie auf 350–500 ml kochendes Wasser einen Teelöffel MeineBase.  Inhalieren Sie bei Bedarf zwei- bis dreimal pro Tag für jeweils zwei bis drei Minuten. Inhaltsstoffe  Natriumhydrogencarbonat, Meersalz, Natriumcarbonat, natürliche Mineralien, Achat, Carneol, Citrin, Chrysopras, Chalcedon, Saphir, Bergkristall, Onyx Körperpflege: Badezusatz, Füße, Gesicht, Hautpflege, Zähne  Therapeutische Anwendung: Abreibung, Massage, Wickel / Umschläge  Optimale Entgiftung und Entschlackung. Das originale basisch-mineralisches Auslaugungsbadesalz mit Edelsteinmehl und unterstützenden Informationen zur verbesserten Wirkung. Es eignet sich hervorragend für Voll-, Sitz- und Duschbäder, Fuß- und Handbäder sowie für Wickel. Basische Gesundheit mit einem optimalen pH-Wert des Badewassers von ca. pH 8,5. Tradition Zu den Zeiten des Alten Ägyptens, des antiken Griechenlands und der Römer war Körperpflege basisch. Diese Kulturen benutzten für die Körperpflege Natron, Milch oder basische Seife. Früher wurde sogar die gesamte Altenpflege mit flüssiger Schmierseife mit basischen Werten von über pH 9,0 betrieben. In den alten Kulturen Japans und Mexicos sind sogar stundenlange basische Auslaugebäder Tradition und werden dort noch heute zum Wohle von Körper und Seele praktiziert. In der bewährten Tradition basischer Körperpflege steht MeineBase mit einem pH-Wert von pH 8,0 - pH 8,5, je nach Ausgangswert und Härtegrad des Leitungswassers. Zubereitung: Für Vollbäder empfiehlt sich eine Badetemperatur von 36° – 38°C oder für Fußbäder von 38° – 41° C. Die Badezeit sollte 30 Minuten, idealerweise 45 - 60 Minuten oder länger betragen. Für ein Vollbad benötigen Sie drei und für ein Sitzbad einen gehäuften Esslöffel. Jeweils ein gehäufter Teelöffel ist ausreichend für Wickel, Spülungen und Fußbäder. Vorteile • natürliche Reinigung • angenehme Selbstfettung der Haut • äußerst vielseitig einsetzbar • macht die Haut geschmeidig wie frisch eingecremt Anwendung Zu den Spezialanwendungen zählen Basische Strümpfe, Basische Stulpen, Basische Achsel Kissen, der Hals- und Stirn Wickel, der Basische Leib Wickel, der Basische Mantel und das Basische Körperwickel Tuch. Auch für Massage, Sauna, Dampfbad, Zahnpflege und basische Spülungen ist MeineBase zur wohltuenden Körperpflege hervorragend geeignet. Basische Salzpeelings, z.B. nach dem Sport, und eine milde und basische Baby- und Kinderpflege runden das Anwendungsspektrum ab. Bleiben Sie der antiken Tradition basischer Körperpflege treu! MeineBase bewirkt eine wohltuende Reinigung und Selbstfettung der Haut und schenkt ihr eine angenehme Geschmeidigkeit. Spüren Sie die besondere Wertigkeit der in feinster Mahlung enthaltenen Edelsteine Achat, Karneol, Citrin, Chrysopras, Chalcedon, Saphir, Bergkristall und Onyx. MeineBase ist äußerst sparsam in der Anwendung. Als anregend haben sich während des Bades regelmäßige Körperabreibungen im Zehn-Minuten-Rhythmus mit einer Badebürste erwiesen. Für Sportler  MeineBase – „holt den Sand aus dem Getriebe“. Basische Körperpflege unterstützt die Haut in ihrer Ausscheidungsfunktion und „holt den Sand aus dem Getriebe“. Einfach nach sportlicher Belastung ein schönes langes Fußbad genießen (bis zu 600 Schweißdrüsen auf einem Quadratzentimeter Haut kann man sich zu Nutze machen). Seit Jahren empfangen wir die Teilnehmer der Transalp oder auch des Münster Triathlons im Zielbereich mit basischen Fußbädern – mit dankbarem Feedback. Am besten ist natürlich ein langes basisches Vollbad, das aktiviert die größte Hautoberfläche. Hinweis: Sie selbst haben schon intensivste basische Körperpflege praktiziert – 9 Monate lang – vor ihrer Geburt, im Fruchtwasser der Mutter! Basische Körperpflege ist die natürlichste und ursprünglichste Körperpflege der Welt! Bestens bewährt haben sind auch basische Einreibungen und Massagen, Sauna und Dampfbad sowie basische Strümpfe, Stulpen und Wickel.  Das basische Vollbad Genießen Sie das wohltuende basische Vollbad bei einer Temperatur von ca. 36° – 38° C. Warme Bäder dienen der Entspannung und als Wohltat für Körper, Geist und Seele. Kühle Bäder erfrischen, aktivieren und beleben. Baden Sie ein- bis zweimal pro Woche. Ihre Haut wird es Ihnen danken. Das basische Fußbad Gönnen Sie Ihren Füßen eine wohltuende Entspannung im basischen Fußbad. Basische Fußbäder bei einer Temperatur von ca. 38° – 41° C sollten zwei- bis dreimal wöchentlich angewandt werden. Die optimale Dauer liegt zwischen 15 und 60 Minuten. Basisch-mineralische Massagen der Haut Basisch-mineralische Massagen sind eine besonders intensive Anwendungsform. Sie spüren nicht nur die wohltuende Wirkung der Massage mit MeineBase, sondern erleben gleichzeitig einen sanften und belebenden Peelingeffekt. Dadurch wird die Haut nicht nur von abgestorbenen Hautpartikeln befreit, sondern angenehm basisch gepflegt. Anwendung: MeineBase in angefeuchtete Hände, Füße, Knie, Schultern, Schenkel oder Rücken einmassieren, bis sich die Salzkristalle aufgelöst haben. Die Haut sollte dabei feucht gehalten werden. Eventuell nimmt man etwas Massageöl zu Hilfe. Basisches Kindervollbad Dieses basische Bad sorgt für eine schonende Reinigung und für eine angenehme Selbstfettung der zarten Babyhaut und brennt nicht in den Augen. Auch für empfindliche Haut geeignet. Besonders abends ist das warme Vollbad eine bewährte Einschlafhilfe für Babys und Kleinkinder. Für eine Kinderbadewanne genügt ein gehäufter Teelöffel MeineBase. Basische Pflege des Gesichts und des Windelbereichs 1 Prise MeineBase in einer Tasse Wasser auflösen und die Lösung mit einem weichen Lappen auftragen und trocknen lassen. Basisches Dampfbad Erleben Sie das samtweiche Hautgefühl nach einem basischen Dampfbad. Dazu reiben Sie die großflächigen Partien Ihres Körpers intensiv mit einer Salz-Honig-Paste ein. Dazu benötigen Sie einen gehäuften Esslöffel MeineBase und ein bis zwei Esslöffel flüssigen Honig, der mit etwas Wasser zu einer streichfähigen Paste angerührt wird. Die Paste brausen Sie nach dem Dampfbad mit Wasser ab. Das optimale Dampfbad:  Vorher 2 Stunden vorher 1–2 Tassen 7x7 KräuterTee 1–2 Stunden vorher einige Löffel WurzelKraft ½ Stunde vorher ½ Liter Stilles Wasser  Im Dampfbad 10 Minuten schwitzen  dann die Salz-Honig-Paste auftragen 10-15 Minuten schwitzen abschließend mit Wasser abbrausen  Base statt Deo Wie wäre es einmal mit einem natürlichen Deo? Lösen Sie etwa ½ Teelöffel MeineBase in ein wenig lauwarmem Wasser auf, tragen es unter den Achseln auf und lassen es auftrocknen. Eine wunderbare Erfrischung am Morgen, die weit in den Tag anhält. Basische Spülungen Gönnen Sie die basische Körperpflege auch Ihren Schleimhäuten. Diese sind besonders empfindliche Körperzonen. Basische Nasenspülung Geben Sie für Nasenspülungen einen gestrichenen Teelöffel MeineBase auf einen Liter warmes Wasser. Wir empfehlen die Benutzung des P. Jentschura Nasenspülbechers. Auf die Wassermenge des Bechers geben Sie eine Prise MeineBase. Basische Zahnpflege Lösen Sie etwas MeineBase mit Wasser in einem Zahnbecher auf, und tauchen Sie Ihre Zahnbürste dort ein. Dann tragen Sie eine fluoridfreie Zahncreme auf und putzen Ihre Zähne wie gewohnt. Basische Inhalation Nehmen Sie auf 350–500 ml kochendes Wasser einen Teelöffel MeineBase. Inhalieren Sie bei Bedarf zwei- bis dreimal pro Tag für jeweils zwei bis drei Minuten. Inhaltsstoffe Natriumhydrogencarbonat, Meersalz, Natriumcarbonat, natürliche Mineralien, Achat, Carneol, Citrin, Chrysopras, Chalcedon, Saphir, Bergkristall, Onyx Körperpflege: Badezusatz, Füße, Gesicht, Hautpflege, Zähne Therapeutische Anwendung: Abreibung, Massage, Wickel / Umschläge 

Inhalt: 1.5 Kilogramm (22,33 €* / 1 Kilogramm)

33,50 €*